World Invasion: Battle Los Angeles

World Invasion: Battle Los Angeles (auch bekannt als Battle: LA und Battle: Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Kriegsfilm, der am 11. März 2011 in den amerikanischen Kinos anlief. Regie führte Jonathan Liebesman; die Hauptrollen hatten Aaron Eckhart und Michelle Rodriguez.

Anfangs für Meteore gehaltene Raumflugkörper einer außerirdischen Rasse tauchen weltweit in die Ozeane vor küstennahen Metropolen auf. Diesen entsteigen Infanterieeinheiten, welche die naheliegenden Küsten angreifen und erobern, so auch einen Strandabschnitt vor Los Angeles. Die Außerirdischen wollen die Erde kolonisieren, da sie Wasser als Treibstoff benötigen und dieses nur auf der Erde in flüssiger Form vorkommt. Die Nachrichten melden, dass bereits 20 Städte in 17 Ländern der Erde angegriffen wurden.
Second Lieutenant Martinez, Zugführer in einer Einheit des United States Marine Corps, sowie sein vor dem Ruhestand bewahrter Stellvertreter Staff Sergeant Michael Nantz, bekommen mit ihrem Team den Auftrag, Zivilisten aus einer Polizeiwache in Santa Monica zu retten, bevor die United States Air Force die Stadt in drei Stunden durch einen massiven Luftschlag zerstören will.
Auf dem Weg zur Wache kommen sie erstmals in Kontakt mit den nur entfernt humanoiden Außerirdischen, die größer als Menschen sind, mit ihren Waffen verwachsen zu sein scheinen und sich als technologisch überlegene Gegner herausstellen. Außerdem treffen die Marines auf eine kleine Gruppe versprengter Soldaten, deren Einheit aufgerieben wurde.

    Aaron Eckhart: Michael Nantz
    Michelle Rodriguez: Elena Santos
    Will Rothhaar: Lee Imlay
    Bridget Moynahan: Michele
    Jim Parrack: Peter Kerns
    Adetokumboh M’Cormack: Jilbril Adukwu
    Nzinga Blake: Harmonie Adukwu
    Michael Peña: Joe Rincon
    Lucas Till: Scott Grayston
    Ne-Yo: Kevin Harris
    James Hiroyuki Liao: Steven Mottola
    Joey King: Kirsten
    Ramón Rodríguez: Lt. Martinez





Bild:
„Michelle Rodriguez by Gage Skidmore 2“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Michelle_Rodriguez_by_Gage_Skidmore_2.jpg#mediaviewer/File:Michelle_Rodriguez_by_Gage_Skidmore_2.jpg

 Gage Skidmore [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons

Geplante Star Wars Filme

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 18. Dezember 2019
Unbetitelte neue Star Wars Triology
Untitled first film December 16, 2022 TBA Buch:
Produktion
Kathleen Kennedy, David Benioff and D. B. Weiss
Untitled second film December 20, 2024 TBA David Benioff and D. B. Weiss
Untitled third film December 18, 2026

SF Filme von Netflix produziert:

SF Filmtitel Netflix Veröffentlichung:
ARQ 16.09.16
Extinction July 27, 2018
iBoy January 27, 2017
IO January 18, 2019
Mute February 23, 2018
Okja June 28, 2017
Rim of the World May 24, 2019
See You Yesterday May 17, 2019
Spectral December 9, 2016
TAU June 29, 2018
The Cloverfield Paradox February 4, 2018
The Discovery March 31, 2017

In Produktion bzw geplante SF-Filme

Titel: Regie: Darsteller: Notizen




Jahr: 2020






After Yang Kogonada Colin Farrell 2020
Bill & Ted Face the Music Dean Parisot Keanu Reeves, Alex Winter, William Sadler 21.08.20
BIOS Miguel Sapochnik Tom Hanks, Caleb Landry Jones October 2, 2020
Chaos Walking Doug Liman Tom Holland, Daisy Ridley 2020
Dune Denis Villeneuve Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson, Stellan Skarsgård 20.11.20
Godzilla vs. Kong Adam Wingard Kyle Chandler, Zhang Ziyi, Millie Bobby Brown March 13, 2020
The New Mutants Josh Boone Anya Taylor-Joy, Maisie Williams, Charlie Heaton, Henry Zaga, Blu Hunt 03.04.20
Stowaway Joe Penna Anna Kendrick, Toni Collette, Shamier Anderson 2020
Voyagers Neil Burger Colin Farrell, Tye Sheridan, Lily-Rose Depp 2020




Jahr: 2021






Avatar 2 James Cameron Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver, Stephen Lang December 17, 2021




Jahr: 2023






Avatar 3 James Cameron Sam Worthington, Zoe Saldana December 22, 2023

Künftige SF Serien:

- The Mandalorian (erste Realserie im fiktiven Star-Wars-Universum), ab dem 12. November 2019

- Star Trek: Picard (ab 2020)

Beliebte Posts