15 Tsunami Surface Episode 15

SF-Serie: Surface – Unheimliche Tiefe
Folge der Serie: 15

Ein Tsunami, welcher von den Wesen ausgelöst wurde, nĂ€hert sich der KĂŒste. Unter anderem ist auch Miles' Heimat Wilmington von der Evakuierung betroffen. Diese Panik lenkt die Bewohner von Miles ab. Viel Zeit hat er jedoch nicht, sich in Sicherheit zu bringen, außerdem macht er sich große Sorgen um Caitlin. Laura wird freigelassen und folgt Rich nach North Carolina. Dort angekommen erfĂ€hrt sie erst hier, dass ein Tsunami in KĂŒrze die KĂŒste erreicht. Rich wurde beim Versuch in das Iderdex-GelĂ€nde einzudringen aufgegriffen und eingesperrt. Er sitzt nun in der evakuierten Anlage fest, da keiner ihn freigelassen hat. Laura befreit ihn und gemeinsam flĂŒchten sie aus dem GebĂ€ude. Sie treffen auf Miles und Caitlin und entdecken, dass sie vieles gemeinsam haben. Da der Tsunami bereits die Stadt erreicht hat flĂŒchten sie auf einen Kirchturm, wo jedoch die TĂŒr fĂŒr das Dachgeschoss versperrt ist. Eine der Kreaturen gelangt in die Kirche. Eine zweite Welle bringt die Kirche zum Beben. Rich schafft es die TĂŒr zu öffnen, wĂ€hrend eine dritte Welle die Kirche erreicht hat.
Miles, Caitlin, Laura und Rich stehen nun auf der Spitze des Kirchturms und sehen, wie die ganze Stadt ĂŒberflutet ist. Lauras letzter Satz der Serie lautet: "Es ist eine neue Welt!"


 14 GefangenEpisode 14 
 15 Tsunami  Episode 15

Beliebte Posts