XAkte003 Das Nest Squeeze

SF-Serie.  Akte X – Die unheimlichen FĂ€lle des FBI
Staffel: 1
Episode der Staffel: 03
Folge der Serie: 003

Ein Mann wird in seinem BĂŒro umgebracht, der TĂ€ter flieht durch den LĂŒftungsschacht, durch den er das BĂŒro auch betrat. Ein alter Studienkollege von der Akademie informiert Scully ĂŒber den Fall und bittet sie um Hilfe. Ein Fingerabdruck vom Tatort fĂŒhrt zu anderen X-Akten, die bis ins Jahr 1903 zurĂŒckreichen. Allen Todesopfern wurde die Leber entfernt. Scully und Mulder ĂŒberwachen das BĂŒrogebĂ€ude und verhaften einen Mann, den sie in einem LĂŒftungsschacht entdecken. Der Mann heißt Eugene Victor Tooms. Er besteht einen LĂŒgendetektortest, doch seine FingerabdrĂŒcke stimmen mit dem vom Tatort und den alten X-Akten ĂŒberein. Trotzdem wird er freigelassen. Tooms tötet einen weiteren Mann, diesmal betritt er das Haus durch den Kamin. Tooms Körper kann sich verformen und dehnen, wodurch er in der Lage ist diese Wege zu nehmen. Scully und Mulder besuchen einen pensionierten Polizisten, der ihnen von den frĂŒheren Morden erzĂ€hlt und er zeigt ihnen ein Foto vom damaligen TatverdĂ€chtigen - es ist Tooms. Scully und Mulder fahren zu Tooms ehemaligem Elternhaus. Dort finden sie zahlreiche TrophĂ€en, die Tooms von seinen Morden mitgenommen hat und einen Platz, den Mulder fĂŒr ein Nest hĂ€lt, in dem Tooms eine Art Winterschlaf hĂ€lt. FĂŒr diesen Winterschlaf benötigt Tooms auch die Lebern seiner Opfer. In ihrer Wohnung wird Scully von Tooms attackiert, doch Mulder rettet sie in letzter Minute - Tooms wird verhaftet. FĂŒr weitere Untersuchungen bringt man Tooms in eine psychiatrische Anstalt, doch Tooms scheint auch dort einen Weg gefunden zu haben, um zu fliehen...



 Bild:
 Komposition: GĂŒnter Sandfort  [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)]
Bildbestandteile von:

David Duchovny  By David Shankbone (Own work) [CC BY 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/3.0)], via Wikimedia Commons
Gillian Anderson Ido Carmel [CC BY-SA 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0)], via Wikimedia Commons

Beliebte Posts