American Warships - Filmkritik des Low-Budget-Science-Fiction-Invasionsfilm von The Asylum





American Warships ist ein Low-Budget-Science-Fiction-Film von The Asylum aus dem Jahr 2012. Der Film ist ein Mockbuster zu Peter Bergs Battleship.

Eine unbekannte Gruppe von außerirdischen Kriegsschiffen zerstört eine südkoreanische Insel und mehrere US-Zerstörer und Flugzeugträger. Die Angreifer benutzen dabei eine Waffe, mit deren Hilfe sie die gesamte Elektronik der Schiffe und Flugzeuge ausschalten.


Auch das teilweise bereits zum Museum umgebaute Schlachtschiff USS Iowa, das sich gerade auf seiner Überfahrt nach San Pedro befindet, wird von dieser Waffe getroffen.

 Doch da das Schiff bereits so alt ist, dass es auch ohne die Bord-Elektronik auskommt, wird nun versucht, die Invasoren zu stoppen.


Hintergrund
Der Film wurde innerhalb von 2 Wochen hauptsächlich auf dem Schlachtschiff USS North Carolina gedreht und besitzt über 250 VFX-Shots.
Aufgrund einer Sammelklage der Universal Studios musste The Asylum den Film von American Battleship in American Warships umbenennen.

Der Plot der zu Beginn des Angriffs außer Gefecht gesetzten hochwertigen Elektronik wurde bereits ganz ähnlich zu Beginn der Fernsehserie Battlestar Galactica verwendet. Auch hier wird die Handlung von einem Schlachtschiff (Kampfstern) getragen, das bereits weitgehend zum Museumsschiff umgebaut wurde.


 Der im deutschsprachigen Raum betitelte Film American Warships 2 (2014) heißt im Original Bermuda Tentacles und wurde ebenfalls von The Asylum produziert.
Mario Van Peebles:
Captain Winston

Johanna Watts:
Lt. Caroline Bradley

Carl Weathers:
General Hugh McKraken

Nikki McCauley:
Dr. Flynn

Sean Patrick Smith:
1st Officer Bryant

David Polinsky:
Admiral Hollis

Elijah Chester:
Secretary Of Defense Alter

Devin McGhee: t. Cmdr. Juarez

Gray Hawkes: Wexler
Chris Hayes: Lt. Anders





Bild oben: Von photo by Alan Light, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1497329

Geplante Star Wars Filme

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 18. Dezember 2019
Unbetitelte neue Star Wars Triology
Untitled first film December 16, 2022 TBA Buch:
Produktion
Kathleen Kennedy, David Benioff and D. B. Weiss
Untitled second film December 20, 2024 TBA David Benioff and D. B. Weiss
Untitled third film December 18, 2026

SF Filme von Netflix produziert:

SF Filmtitel Netflix Veröffentlichung:
ARQ 16.09.16
Extinction July 27, 2018
iBoy January 27, 2017
IO January 18, 2019
Mute February 23, 2018
Okja June 28, 2017
Rim of the World May 24, 2019
See You Yesterday May 17, 2019
Spectral December 9, 2016
TAU June 29, 2018
The Cloverfield Paradox February 4, 2018
The Discovery March 31, 2017

In Produktion bzw geplante SF-Filme

Titel: Regie: Darsteller: Notizen




Jahr: 2020






After Yang Kogonada Colin Farrell 2020
Bill & Ted Face the Music Dean Parisot Keanu Reeves, Alex Winter, William Sadler 21.08.20
BIOS Miguel Sapochnik Tom Hanks, Caleb Landry Jones October 2, 2020
Chaos Walking Doug Liman Tom Holland, Daisy Ridley 2020
Dune Denis Villeneuve Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson, Stellan Skarsgård 20.11.20
Godzilla vs. Kong Adam Wingard Kyle Chandler, Zhang Ziyi, Millie Bobby Brown March 13, 2020
The New Mutants Josh Boone Anya Taylor-Joy, Maisie Williams, Charlie Heaton, Henry Zaga, Blu Hunt 03.04.20
Stowaway Joe Penna Anna Kendrick, Toni Collette, Shamier Anderson 2020
Voyagers Neil Burger Colin Farrell, Tye Sheridan, Lily-Rose Depp 2020




Jahr: 2021






Avatar 2 James Cameron Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver, Stephen Lang December 17, 2021




Jahr: 2023






Avatar 3 James Cameron Sam Worthington, Zoe Saldana December 22, 2023

Künftige SF Serien:

- The Mandalorian (erste Realserie im fiktiven Star-Wars-Universum), ab dem 12. November 2019

- Star Trek: Picard (ab 2020)

Beliebte Posts

Gemini Man