Kontrolle Of Human Action

Fringe – GrenzfĂ€lle des FBI  -  Kontrolle     Of Human Action
    • Staffel: 02
    • Episode der Staffel:  07
    • Folge-Nr.: 027

    101 Flug 627
    102 Das Experiment 
    103 Roy 
    104 Die Ankunft
    105 Unter Strom

    106 Das Heilmittel 
    107 Der geheimnisvolle ...
    108 Die Gleichung 

    109 Schmetterlinge...
    110 Durch die Wand 
    111 Das Schnupfenvirus 
    112 Hirnfresser 

    113 Conrad 
    114 Das Manifest 115 Ohne Worte
    116 Entfesselt 
    117 AlptrÀume
    118 Nachtschatten  119 Der andere Weg 
    120 Nichts ist einzigartig 


    201 RĂŒckkehr 
    202 Objekt der Begierde
    203 Der Colonel 
    204 Masse mal Geschwindigkeit 
    205 TraumfÀnger
    206 Der Kosmonaut 

    207 Kontrolle 
    208 August 
    209 Snakeheads 
    210 Die TĂŒr 

    Polizisten stellen zwei MĂ€nner, bei denen sich ein entfĂŒhrter Junge befindet, sterben jedoch wĂ€hrend dieses Vorfalls auf mysteriöse Art und Weise. Bei dem entfĂŒhrten Jungen handelt es sich um Tyler Carson, den Sohn eines „Massive Dynamic“-Mitarbeiters. Nina Sharp vermutet, dass die EntfĂŒhrer geheime Informationen des Unternehmens erpressen wollen, da Dr. Carson an streng geheimen Forschungen beteiligt ist. Entsprechende Forderungen wurden allerdings noch nicht gestellt.

    Als Tyler mit seinen EntfĂŒhrern einen Laden betritt, um fĂŒr Essen zu sorgen, und diese schließlich Geld von dem Ladenmitarbeiter fordern, greift ein Kunde mutig in das Geschehen ein, verbrĂŒht sich dann allerdings selbst mit einer Kanne Kaffee. Auch als der Mitarbeiter Hilfe anfordern will, wird er in Folge eines Stromschlags verletzt. Als das FBI-Team die Überwachungsvideos sieht, vermuten sie, dass Tyler ĂŒber eine Art HypnosefĂ€higkeit verfĂŒgt.

    Peter schließt dies jedoch eigentlich aus, da ihm die Macht, die Tyler auf fremde Menschen ausĂŒbt, als zu groß erscheint. Bei der Untersuchung der Polizistenleichen findet Walter heraus, dass es sich stattdessen um Gedankenkontrolle handelt, die ĂŒber bestimmte Töne funktioniert. Er verfĂŒgt ĂŒber ein GerĂ€t, das eine solche Gedankenkontrolle blockiert.

    WĂ€hrenddessen fordern die EntfĂŒhrer 2 Millionen Dollar in unmarkierten Scheinen, was das FBI-Team stark verwundert. Sie beschließen, ihnen bei der Übergabe eine Falle zu stellen. Das Stellen dieser Falle geht schief und Peter gerĂ€t unter Tylers Machteinfluss. Nina Sharp gesteht Olivia schließlich, dass Dr. Carson an Versuchen zum Steuern von Maschinen via Gedankenkontrolle gearbeitet habe. Dieser schließt nicht aus, dass sein Sohn an eine der Proben gelangen konnte, als er sie einmal mit nach Hause nahm. Inzwischen wird klar, dass Tylers Motiv ist, sich an seinem Vater zu rĂ€chen, der ihn bezĂŒglich des Tods seiner Mutter belogen hat. Diese lebt noch, wie er inzwischen herausgefunden hat, und er will sie nun besuchen. Olivia und Broyles können bei diesem Besuch gerade noch den Tod des neuen Mannes von Tylers Mutter verhindern. Weil sie inzwischen herausgefunden haben, dass Tylers Gedankenkontrolle eng mit Magnetismus zusammenhĂ€ngt, gelingt es ihnen kurz, Tyler auszuschalten. Nachdem dieser ohnmĂ€chtig ist, schaffen sie es außerdem, seine FĂ€higkeit vollkommen außer Kraft zu setzen. Am Ende der Folge erfĂ€hrt das Publikum, nicht aber das FBI, dass „Tyler“ offenbar der fĂŒnfte von mehreren Klonen ist und Nina Sharp von den entsprechenden Experimenten Kenntnis besaß.
    Rollenname: regulÀres UniversumRollenname: ParalleluniversumSchauspieler




    Special Agent Olivia DunhamSpecial Agent Olivia DunhamAnna Torv




    Peter Bishop
    Joshua Jackson




    Dr. Walter BishopSecretary Dr. Walter BishopJohn Noble




    Junior/Special Agent Astrid FarnsworthSpecial Agent „Looker“ Astrid FarnsworthJasika Nicole




    Special-In-Charge Agent Phillip BroylesColonel Phillip BroylesLance Reddick




    Nina SharpNina SharpBlair Brown




    Special Agent Charles „Charlie“ FrancisSpecial Agent Charles „Charlie“ FrancisKirk Acevedo




    Special Agent John Scott
    Mark Valley




    Special Agent Lincoln Tyrone LeeCaptain Agent Lincoln Tyrone LeeSeth Gabel



    Anna Torv (2010)Joshua Jackson (2010)John Noble (2010)
    Jasika Nicole (2010)Lance Reddick (2010)Blair Brown (2012)
    Mark Valley (2010)Seth Gabel (2012)Leonard Nimoy

    „Anna Torv by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Anna_Torv_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:Anna_Torv_by_Gage_Skidmore.jpg

    „Joshua Jackson by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Joshua_Jackson_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:Joshua_Jackson_by_Gage_Skidmore.jpg

    „John Noble by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:John_Noble_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:John_Noble_by_Gage_Skidmore.jpg

    „Jasika Nicole by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jasika_Nicole_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:Jasika_Nicole_by_Gage_Skidmore.jpg

    „Lance Reddick by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lance_Reddick_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:Lance_Reddick_by_Gage_Skidmore.jpg

    „Blair Brown by Gage Skidmore 2“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Blair_Brown_by_Gage_Skidmore_2.jpg#/media/File:Blair_Brown_by_Gage_Skidmore_2.jpg

    „MarkValleySDCCJuly10“ von Cameron Yee. Lizenziert unter CC BY 2.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MarkValleySDCCJuly10.jpg#/media/File:MarkValleySDCCJuly10.jpg

    „Seth Gabel by Gage Skidmore 2“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Seth_Gabel_by_Gage_Skidmore_2.jpg#/media/File:Seth_Gabel_by_Gage_Skidmore_2.jpg


    „Leonard Nimoy, 2011, ST Con-2 C“ von Beth Madisonderivative work: LĂ€mpel - Diese Datei wurde von diesem Werk abgeleitet  Leonard Nimoy, 2011, ST Con-2.jpg:. Lizenziert unter CC BY 2.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Leonard_Nimoy,_2011,_ST_Con-2_C.jpg#/media/File:Leonard_Nimoy,_2011,_ST_Con-2_C.jpg

    Beliebte Posts