16 Peter Fringe – GrenzfĂ€lle des FBI


Fringe – GrenzfĂ€lle des FBI  -16     Peter

    • Staffel: 02
    • Episode der Staffel:  16
    • Folge-Nr.: 036

    101 Flug 627
    102 Das Experiment 
    103 Roy 
    104 Die Ankunft
    105 Unter Strom

    106 Das Heilmittel 
    107 Der geheimnisvolle ...
    108 Die Gleichung 

    109 Schmetterlinge...
    110 Durch die Wand 
    111 Das Schnupfenvirus 
    112 Hirnfresser 

    113 Conrad 
    114 Das Manifest 115 Ohne Worte
    116 Entfesselt 
    117 AlptrÀume
    118 Nachtschatten  119 Der andere Weg 
    120 Nichts ist einzigartig 





    201 RĂŒckkehr 
    202 Objekt der Begierde
    203 Der Colonel 
    204 Masse mal Geschwindigkeit 
    205 TraumfÀnger
    206 Der Kosmonaut 

    207 Kontrolle 

    208 August 
    209 Snakeheads 
    210 Die TĂŒr
    211  Besessen
    212  Das Summen von Edina
    213 Das Grauen aus der Tiefe
    214 Dr. Robert Bischoff
    215     Jacksonville
    216     Peter
    217     Die BĂŒrde
    218     Die weiße Tulpe
    219     Der Mann von der anderen Seite
    220     Brown Betty
     Diese Episode springt ins Jahr 1985 zurĂŒck. Walter hat gerade Regierungsbeamten eine Art Rahmen vorgestellt, durch den man in die Parallelwelt schauen kann. WĂ€hrenddessen befindet sich der schwerkranke Peter zuhause bei seiner Mutter. Weil Walter die Existenz dieser anderen Welt bereits bekannt ist, weiß er auch, dass dort andere Versionen der Personen dieser Welt existieren. Beide Walters arbeiten fieberhaft an einem Heilmittel gegen Peters Krankheit, der hiesige Walter scheitert jedoch, und sein Sohn stirbt.
    Weil er von einem Beobachter abgelenkt wird, erkennt auch der andere Walter nicht, dass er das Heilmittel lĂ€ngst gefunden hat, und auch die Zeit des dortigen Peter wird knapp. Da er dies durch seinen Rahmen beobachtet hat, beschließt der Walter, dessen Sohn bereits gestorben ist, weiter an dem Heilmittel zu arbeiten, um den anderen Peter noch zu retten. Dies glĂŒckt und er öffnet am Lake Reiden das Tor zur anderen Welt. Beim Versuch, ihn von seinen PlĂ€nen abzuhalten, verliert Nina Sharp ihren Arm. Statt ihm lediglich das Medikament zu verabreichen, nimmt Walter Peter jedoch mit in diese Welt. Sie brechen in Eiswasser ein und können gerade noch rechtzeitig von einem der Beobachter gerettet werden. Im Labor verabreicht Walter Peter seine Medizin, woraufhin dieser tatsĂ€chlich gesundet. Walter versichert seiner Laborassistentin, er werde Peter wieder zurĂŒck bringen. Jedoch trifft Walters Frau zufĂ€llig auf die noch lebende Version ihres Sohnes, und Walter kann sich nicht mehr durchringen, ihn wieder wegzubringen. Diese Geschichte erzĂ€hlt Walter in der Jetztzeit Olivia.
     

    Rollenname: regulÀres UniversumRollenname: ParalleluniversumSchauspieler




    Special Agent Olivia DunhamSpecial Agent Olivia DunhamAnna Torv




    Peter Bishop
    Joshua Jackson




    Dr. Walter BishopSecretary Dr. Walter BishopJohn Noble




    Junior/Special Agent Astrid FarnsworthSpecial Agent „Looker“ Astrid FarnsworthJasika Nicole




    Special-In-Charge Agent Phillip BroylesColonel Phillip BroylesLance Reddick




    Nina SharpNina SharpBlair Brown




    Special Agent Charles „Charlie“ FrancisSpecial Agent Charles „Charlie“ FrancisKirk Acevedo




    Special Agent John Scott
    Mark Valley




    Special Agent Lincoln Tyrone LeeCaptain Agent Lincoln Tyrone LeeSeth Gabel



    Anna Torv (2010)Joshua Jackson (2010)John Noble (2010)
    Jasika Nicole (2010)Lance Reddick (2010)Blair Brown (2012)
    Mark Valley (2010)Seth Gabel (2012)Leonard Nimoy


    By Fringe_cast_sdcc_2010.jpg: Ewen Roberts from San Diego, CA, United Statesderivative work: Masem (talk) - Fringe_cast_sdcc_2010.jpg, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12606123

    „Anna Torv by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Anna_Torv_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:Anna_Torv_by_Gage_Skidmore.jpg

    „Joshua Jackson by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Joshua_Jackson_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:Joshua_Jackson_by_Gage_Skidmore.jpg

    „John Noble by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:John_Noble_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:John_Noble_by_Gage_Skidmore.jpg

    „Jasika Nicole by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Jasika_Nicole_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:Jasika_Nicole_by_Gage_Skidmore.jpg

    „Lance Reddick by Gage Skidmore“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Lance_Reddick_by_Gage_Skidmore.jpg#/media/File:Lance_Reddick_by_Gage_Skidmore.jpg

    „Blair Brown by Gage Skidmore 2“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Blair_Brown_by_Gage_Skidmore_2.jpg#/media/File:Blair_Brown_by_Gage_Skidmore_2.jpg

    „MarkValleySDCCJuly10“ von Cameron Yee. Lizenziert unter CC BY 2.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:MarkValleySDCCJuly10.jpg#/media/File:MarkValleySDCCJuly10.jpg

    „Seth Gabel by Gage Skidmore 2“ von Gage Skidmore. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Seth_Gabel_by_Gage_Skidmore_2.jpg#/media/File:Seth_Gabel_by_Gage_Skidmore_2.jpg


    „Leonard Nimoy, 2011, ST Con-2 C“ von Beth Madisonderivative work: LĂ€mpel - Diese Datei wurde von diesem Werk abgeleitet  Leonard Nimoy, 2011, ST Con-2.jpg:. Lizenziert unter CC BY 2.0 ĂŒber Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Leonard_Nimoy,_2011,_ST_Con-2_C.jpg#/media/File:Leonard_Nimoy,_2011,_ST_Con-2_C.jpg

    Beliebte Posts