Vorbericht: Alien: Covenant (2017)


Einer der Drehorte: am Mitre Peak im
Fiordland-Nationalpark, Neuseeland
Alien: Covenant ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film des Regisseurs Ridley Scott aus dem Jahr 2017. Der Kinostart in Deutschland ist für den 18. Mai 2017 geplant; in den USA kommt der Film am 19. Mai 2017 in die Kinos.

Der Film verfolgt dasselbe Thema wie schon Scotts 1979 erschienener Film Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt und ist zugleich eine Fortsetzung des Films Prometheus – Dunkle Zeichen aus dem Jahr 2012. Als Weiterführung der ursprünglichen Alien-Filmreihe handelt der Film von einer Forschungsgruppe, die Ende des 21. Jahrhunderts mit dem Raumschiff Covenant Hinweisen auf außerirdische Ursprünge des menschlichen Lebens nachgeht.

 Handlung

Die Crew des Kolonieschiffs Covenant ist unterwegs zu einem entfernten Planeten auf der anderen Seite der Galaxie und entdeckt auf ihrer Reise etwas, das sie für ein unerforschtes und scheinbar völlig unberührtes Paradies hält. In Wirklichkeit handelt es sich dabei um eine dunkle und gefährliche Welt, deren einziger Bewohner der Androide David ist, der letzte Überlebende der gescheiterten Prometheus-Expedition. Zehn Jahre nach der ersten Begegnung mit den Xenomorphen versucht die Crew, die Ursprünge dieser Erscheinungsformen zu beleuchten und die Geheimnisse ihrer Erschaffer, der sogenannten Konstrukteure, zu entschlüsseln. Bald machen sie auch die Bekanntschaft mit den Neomorphen.

 Michael Fassbender sagte Ende Juli 2016 in einem Interview, dass Alien: Covenant im Vergleich zum Vorgänger Prometheus um einiges gruseliger ausfallen werde: Er hat mehr von einem Thriller, bei dem man das Gefühl hat, eine große Katastrophe drohe, wie es bei Alien war. Hierdurch ist es irgendwie eine wunderschöne Zusammenführung der beiden Filme. […] ich glaube er wird super furchteinflößend. […] Er wird einen im Kino erschaudern lassen.

 Fortsetzung

Alien: Covenant ist nach Aussage von Ridley Scott die erste von insgesamt drei Fortsetzungen, die nach Prometheus folgen sollen.  In einem Interview mit dem US-Ticketportal Fandango nannte Ridley Scott bereits den Titel des nächsten Films: Alien: Awakening. Dieser Teil soll zeitlich zwischen Prometheus und Covenant spielen

Bild:  CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3979056
Besetzung
  •     Michael Fassbender: David / Walter
  •     Katherine Waterston: Daniels
  •     Noomi Rapace: Elizabeth Shaw
  •     Guy Pearce: Peter Weyland
  •     James Franco: Branson