Leben nach dem Tod Mortal Coil * Serie: Star Trek: Raumschiff Voyager (1995–2001)

Leben nach dem Tod     Mortal Coil
* Serie: Star Trek: Raumschiff Voyager  (1995–2001)

Regie: Allan Kroeker
Buch:  Bryan Fuller
  •   Neelix dies in an attempt to sample proto-matter from a nebula. Seven of Nine helps resuscitate him using Borg nanoprobes, but Neelix, having no memory of an afterlife of any kind, experiences a spiritual crisis.
  • Neelix stirbt. Seven bringt ihn ins Leben nach 18 Stunden dank der   Borg -nano-Tehnogogie zurĂŒck.
  • Gaststars:
    Nancy Hower (Samantha Wildman), Brooke Stephens (Naomi Wildman) 
  •  :Neelix meurt. Seven le ramĂšne Ă  la vie aprĂšs 18 heures grĂące Ă  la technologie Borg.
  •  Neelix muore durante una missione, ma il Dottore, con l'aiuto di Sette di Nove, riesce a rianimarlo dopo diciotto ore. Questa esperienza ha perĂČ scosso la sua fede nell'esistenza di una Grande Foresta dopo la morte.


 



Star Trek: Raumschiff Voyager ist die fĂŒnfte im Star-Trek-Universum angesiedelte Fernsehserie. Sie wurde zwischen 1995 und 2001 in sieben Staffeln produziert. Die Serie handelt von der Reise der USS Voyager, die am anderen Ende der Galaxie (70.000 Lichtjahre entfernt liegenden Bereich der Milchstraße, den Delta-Quadranten) gestrandet ist und sich durch unbekanntes Gebiet auf den Weg nach Hause macht.

Spezies im Delta-Quadranten

  • Borg – Maschinen-Humanoiden-Hybriden, die fremde Spezies durch Assimilation in das Borg-Kollektiv integrieren.
  • Hirogen – Das Jagen anderer Spezies ist fĂŒr sie eine ehrenvolle PflichterfĂŒllung.
  • Ocampa – Spezies, deren Vertreter sehr kurzlebig (ca. 9 Jahre) sind und telepathische und telekinetische FĂ€higkeiten besitzen
  • Kazon – in Sekten unterteilt.
  • Spezies 8472 – Lebensform aus dem FlĂŒssigraum, eine Spezies, die den Borg ebenbĂŒrtig bis ĂŒberlegen ist.
  • Vidiianer – OrganjĂ€ger; wegen eines Lepra-Ă€hnlichen Virus (der sogenannten „Fresszelle“) brauchen sie stĂ€ndig neues Gewebe.
  • Krenim – Sie erscheinen in der Episode Ein Jahr Hölle und sind bekannt fĂŒr ihre Chronoton-Torpedos, welche normale Schilde durchdringen können, da sie sich in einem Zustand des „temporalen Flusses“ befinden.
  • Talaxianer – Sammler und HĂ€ndler, vergleichbar mit Ferengi, jedoch weniger aufdringlich und hinterhĂ€ltig.
  • Malon – ein Volk, dessen Planet Malon Prime in ErzĂ€hlungen als Paradies dargestellt wird. Dies wird jedoch nur dadurch erreicht, dass ein Großteil ihrer Wirtschaft mit der MĂŒllbeseitigung beschĂ€ftigt ist, um ihren hohen Lebensstandard zu halten.
 
Überblick ĂŒber die Hauptdarsteller
Die Tabelle nennt die Schauspieler, ihre Rollennamen, ihre Zugehörigkeit zur Hauptbesetzung (●)  je Staffel, die Gesamtanzahl der Episoden mit Auftritten .

Staffel
Schauspieler Rollenname 1 2 3 4 5 6 7 Anzahl
Kate Mulgrew Captain Kathryn Janeway 172
Robert Beltran Commander Chakotay 172
Robert Duncan McNeill       Lieutenant Tom Paris 172
Tim Russ Lieutenant Commander Tuvok       170
Garrett Wang FĂ€hnrich Harry Kim 170
Robert Picardo Der Doktor 169
Roxann Dawson Lieutenant B’Elanna Torres 166
Ethan Phillips Neelix 163
Jennifer Lien Kes

71
Jeri Ryan Seven of Nine


102
Bildcredit:   
An actual artistic rendition of the Milky Way Galaxy, overlaid with the fictional quadrant system of the Star Trek universe and the location of certain species. Voyager had to make its way from above where the Kazon species is located back to Earth; this journey is a major plot element in the show
By 236084main_MilkyWay-full-annotated.jpg: NASA/JPL-Caltech/R. Hurtderivative work: Codehydro (talk) - 236084main_MilkyWay-full-annotated.jpg, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11174094
Bildkollage von GĂŒnter Sandfort mit folgenden Materialien:
  Text und Infos: Provided under CC BY-SA 3.0.
Episoden Staffel 4  

69    Skorpion – Teil 2
70    Die Gabe
71    Tag der Ehre
72    Nemesis
73    Der Isomorph
74    Der schwarze Vogel
75    Verwerfliche Experimente

Beliebte Posts