Vox Sola Vox Sola * Serie: Star Trek: Enterprise (2001–2005)

Vox Sola     Vox Sola
* Serie: Star Trek: Enterprise  (2001–2005)

Regie: Roxann Dawson    
Buch:  Fred Dekker;
Idee: Rick Berman, Brannon Braga, Fred Dekker
  •   A strange, symbiotic alien creature boards Enterprise and starts kidnapping members of the crew.
  •   Verärgert verlassen einige Kretasaner die Enterprise. Als sie mit ihrem Schiff ablegen, gelangt eine formwandelnde Kreatur in die Enterprise. Nachdem das Wesen für einige merkwürdige technische Probleme am Schiff gesorgt hat, wird es von zwei Crewmitgliedern im Frachtraum entdeckt, welche es in einem schleimigen Spinnennetz dort gefangen nimmt. Das Gleiche geschieht mit Archer, Tucker und einem Kollegen, als diese den Eingeschlossenen zu Hilfe eilen. Ein Versuch, die Gefangenen durch Beschuss mit EM-Strahlen zu befreien, scheitert und ergibt, dass es die fünf Menschen zunehmend assimiliert, indem es mit ihnen eine Symbiose eingeht. Schnell fällt der Verdacht für die Herkunft des Wesens auf die Kretasaner, die die Crew alsbald aufzuspüren beginnt. Ihre Sprache zu verstehen, gestaltet sich für Hoshi zunächst außerordentlich schwierig, später jedoch erfolgreich. So kann Mayweather von den Kretasanern, nachdem er das gemeinsame Kommunikationsproblem aufgeklärt hat, Auskunft über den Herkunftsplaneten des Wesens erhalten. Als die Gefangenen nahezu vollständig assimiliert sind und zu sterben drohen, können Hoshi und T'Pol, nachdem sie einen Weg zur Kommunikation mit dem Wesen gefunden haben und ihm versprochen haben, es an den von ihm genannten Koordinaten auf dem Planeten freizulassen, von der Freigabe der Gefangenen überzeugen. Schließlich lässt die Crew das Wesen auf dem Planeten frei.
  • Gaststars:
    Vaughn Armstrong (capitano kreetassano), Joseph Will (Michael Rostov), Renee E. Goldsberry (marinaio Kelly)
  •  
  • Un premier contact se passe mal pour des problèmes de compréhension. Lors du départ des extraerrestres, une entité pensante s'introduit dans le vaisseau et fusionne avec des membres de l'équipage dont le capitaine Archer et Tucker. T'Pol et Hoshi décodent son langage grâce aux mathématiques et ramènent l'entité sur sa planète afin de libérer l'équipage de son emprise.
  • Una strana creatura simbiotica aliena cattura alcuni membri dell'Enterprise, tra cui Archer e il comandante Tucker, e li imprigiona nel proprio nido, integrandoli lentamente nella sua struttura. Il guardiamarina Sato, sotto il comando di T'Pol, deve trovare un modo di comunicare con la forma di vita, per convincerla a lasciarli liberi in cambio del trasporto sul suo pianeta natale.


  • Als die Enterprise-Crew einen auf der Erde notgelandeten Klingonen zurück in dessen Heimatwelt bringen möchte, wird sie in Auseinandersetzungen mit den Suliban verwickelt, die sich im sogenannten „temporalen kalten Krieg“ befinden
  •  Zeitlich spielt die Serie ab dem Jahr 2151, etwa 90 Jahre nach dem ersten Kontakt mit dem Volk der Vulkanier (5. April 2063) (siehe Star Trek: Der erste Kontakt) und damit etwa ein Jahrhundert vor der ersten Serie Raumschiff Enterprise.


  • Titelmusik:
  • Where My Heart Will Take Me (Faith of the Heart),
  • komponiert von Diane Warren,
  • gesungen von  Russell Watson


  • Idee:
  • Rick Berman,
  • Brannon Braga,
  • basierend auf Star Trek, erschaffen von Gene Roddenberry




Schauspieler   -  Rolle     
  • Scott Bakula  -   Captain Jonathan Archer  
  • John Billingsley   -  Dr. Phlox     
  • Jolene Blalock   -  Subcommander T’Pol     
  • Dominic Keating   -  Lieutenant Malcolm Reed    
  • Anthony Montgomery  -   Ensign Travis Mayweather     
  • Linda Park  -   Ensign Hoshi Sato    
  • Connor Trinneer   -  Commander Charles „Trip“ Tucker III     

Nebenfiguren (Auswahl):
  •     Admiral Forrest (Vaughn Armstrong)
  •     Major Hayes (Steven Culp)
  •     Silik (John Fleck)
  •     Daniels (Matt Winston)
  •     Shran (Jeffrey Combs)
  •     Botschafter Soval (Gary Graham)
  •     Dr. Arik Soong (Brent Spiner)
  •     Crewman Elizabeth Cutler (Kellie Waymire)
  •     Porthos (Hund)
Bildcredits:   

Bildkollage von Günter Sandfort mit folgenden Materialien:
By NASA - http://www.nasa.gov/multimedia/imagegallery/image_feature_2231.html, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19190723
By The original uploader was Clh288 at English Wikipedia - Transferred from en.wikipedia to Commons by Mike Peel using CommonsHelper., Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6115859

By NASA - Hubble Space Telescope & Chandra Space Telescope - http://imgsrc.hubblesite.org/hu/db/images/hs-2014-14-b-large_web.jpg found on this webpage, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42737226

 Von Jolene Blalock - Canon Eos, GFDL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11881486

 Connor Trinneer  und Scott Bakula - Von U.S. Navy photo by Chief Journalist Mark O. Piggott - Dieses Bild wurde von der US Navy mit der ID 020228-N-3312P-001 herausgegeben.Diese Markierung zeigt nicht den Urheberrechts-Status des anhängenden Werks an. Es ist in jedem Falle zusätzlich eine normale Lizenz-Vorlage erforderlich. Siehe Commons:Lizenzen für weitere Informationen.বাংলা | Deutsch | English | español | euskara | فارسی | français | italiano | 日本語 | 한국어 | македонски | മലയാളം | Plattdüütsch | Nederlands | polski | português | Türkçe | українська | 中文 | 中文(简体)‎ | +/−, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=619836

 Text und Infos: Provided under CC BY-SA 3.0.
01    Aufbruch ins Unbekannte – Teil 1 + 2
03    Freund oder Feind
04    Geister- geschichten
05    In guter Hoffnung
06    Terra Nova
07    Doppeltes Spiel
08    Das Eis bricht
09    Die Saat
10    Familien- bande
11    Kalter Krieg
12    Lautloser Feind
13    Lieber Doktor
14    Schlafende Hunde
15    Im Schatten von P’Jem
16    Allein
17    Verschmelzung

Beliebte Posts