Der Kommunikator The Communicator * Serie: Star Trek: Enterprise (2001–2005)

Der Kommunikator     The Communicator
* Serie: Star Trek: Enterprise  (2001–2005)

Regie: James A. Contner  
Buch:  André Bormanis;
Idee: Rick Berman, Brannon Braga

Season 2
  •  After an away mission, Lieutenant Reed discovers that his communicator was lost on a pre-warp planet; he and Captain Archer are then captured trying to retrieve it.
  • Chirurgisch-kosmetisch verändert, kehren Archer und Reed auf den eben von ihnen besuchten Planeten einer Prä-Warp-Kultur zurück, um Reeds dort vergessenen Kommunikator mitzunehmen und so zu verhindern, dass die Kultur durch fremde Technologie kontaminiert wird. Sie erregen jedoch Aufsehen und werden durch das Militär verhaftet und gewaltsam verhört, das sie – vor allem angesichts ihrer Phaserwaffen – als Spione der sog. Allianz verdächtigt und eines geplanten Attentats beschuldigt. Als die Einheimischen zudem entdecken, dass Archer und Reed einer fremden Spezies angehören, versuchen die beiden, ihre wahre Herkunft durch Lügen zu verschleiern, sie seien genetisch veränderte, prototypische Supersoldaten der Allianz. Um ihre Biologie näher zu untersuchen, möchte das Militär den beiden ihre Organe entnehmen; zu dem Zweck werden sie zum Tode durch den Strang verurteilt. Bereits mit der Schlinge um den Hals, werden sie während eines intensiven Feuergefechts durch T’Pol, Tucker und Mayweather gerettet, die zuvor mit einem nicht immer getarnten und deshalb auch aufgefallenen Suliban-Raumschiff herbeigeeilt waren. Nachdem sie mit der auf den Planeten mitgebrachten Technologie auf die Enterprise zurückgekehrt sind, würdigt T’Pol Archers Bereitschaft, lieber zu sterben, als den Planetenbewohnern seine wahre Herkunft preiszugeben.
  • Gaststars:
     Francis Guinan (generale Gosis), Tim Kelleher (tenente Pell), Dennis Cockrum (barista alieno)
  • En revenant d'une mission d'exploration sur une planète d'époque « pré-warp », Malcolm se rend compte qu'il a perdu son communicateur. Pour éviter toute contamination culturelle, lui et Archer retournent sur la planète pour le récupérer. Malheureusement, des tensions laissant penser qu'une guerre se prépare font que les deux officiers de Starfleet sont arrêtés par des militaires qui les soupçonnent d'être des espions ennemis. Ils sont interrogés au sujet du communicateur, des phaseurs et autres technologies de pointe trouvés sur eux.
  •  Dopo una missione su un pianeta i cui abitanti non hanno ancora scoperto la curvatura, il tenente Reed si accorge di aver accidentalmente lasciato un comunicatore sulla superficie. Per recuperarlo, lui e il capitano Archer tornano indietro, ma vengono catturati e condannati a morte.


  • Als die Enterprise-Crew einen auf der Erde notgelandeten Klingonen zurück in dessen Heimatwelt bringen möchte, wird sie in Auseinandersetzungen mit den Suliban verwickelt, die sich im sogenannten „temporalen kalten Krieg“ befinden
  •  Zeitlich spielt die Serie ab dem Jahr 2151, etwa 90 Jahre nach dem ersten Kontakt mit dem Volk der Vulkanier (5. April 2063) (siehe Star Trek: Der erste Kontakt) und damit etwa ein Jahrhundert vor der ersten Serie Raumschiff Enterprise.


  • Titelmusik:
  • Where My Heart Will Take Me (Faith of the Heart),
  • komponiert von Diane Warren,
  • gesungen von  Russell Watson


  • Idee:
  • Rick Berman,
  • Brannon Braga,
  • basierend auf Star Trek, erschaffen von Gene Roddenberry




Schauspieler   -  Rolle     
  • Scott Bakula  -   Captain Jonathan Archer  
  • John Billingsley   -  Dr. Phlox     
  • Jolene Blalock   -  Subcommander T’Pol     
  • Dominic Keating   -  Lieutenant Malcolm Reed    
  • Anthony Montgomery  -   Ensign Travis Mayweather     
  • Linda Park  -   Ensign Hoshi Sato    
  • Connor Trinneer   -  Commander Charles „Trip“ Tucker III     

Nebenfiguren (Auswahl):
  •     Admiral Forrest (Vaughn Armstrong)
  •     Major Hayes (Steven Culp)
  •     Silik (John Fleck)
  •     Daniels (Matt Winston)
  •     Shran (Jeffrey Combs)
  •     Botschafter Soval (Gary Graham)
  •     Dr. Arik Soong (Brent Spiner)
  •     Crewman Elizabeth Cutler (Kellie Waymire)
  •     Porthos (Hund)
    Bildcredits:   

    Bildkollage von Günter Sandfort mit folgenden Materialien:
    By NASA - http://www.nasa.gov/multimedia/imagegallery/image_feature_2231.html, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=19190723
    By The original uploader was Clh288 at English Wikipedia - Transferred from en.wikipedia to Commons by Mike Peel using CommonsHelper., Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6115859

    By NASA - Hubble Space Telescope & Chandra Space Telescope - http://imgsrc.hubblesite.org/hu/db/images/hs-2014-14-b-large_web.jpg found on this webpage, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42737226

     Von Jolene Blalock - Canon Eos, GFDL, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11881486

     Connor Trinneer  und Scott Bakula - Von U.S. Navy photo by Chief Journalist Mark O. Piggott - Dieses Bild wurde von der US Navy mit der ID 020228-N-3312P-001 herausgegeben.Diese Markierung zeigt nicht den Urheberrechts-Status des anhängenden Werks an. Es ist in jedem Falle zusätzlich eine normale Lizenz-Vorlage erforderlich. Siehe Commons:Lizenzen für weitere Informationen.বাংলা | Deutsch | English | español | euskara | فارسی | français | italiano | 日本語 | 한국어 | македонски | മലയാളം | Plattdüütsch | Nederlands | polski | português | Türkçe | українська | 中文 | 中文(简体)‎ | +/−, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=619836

     Text und Infos: Provided under CC BY-SA 3.0.
    01    Aufbruch ins Unbekannte – Teil 1 + 2
    03    Freund oder Feind
    04    Geister- geschichten
    05    In guter Hoffnung
    06    Terra Nova
    07    Doppeltes Spiel
    08    Das Eis bricht
    09    Die Saat
    10    Familien- bande
    11    Kalter Krieg
    12    Lautloser Feind
    13    Lieber Doktor
    14    Schlafende Hunde
    15    Im Schatten von P’Jem
    16    Allein
    17    Verschmelzung

    sf-serien.de

    sitcomserien.de / + Comedyserien Sitcomserien Humorvolle Fernsehserien

    dramedy-serien.de

    SF Filme 2018

    Titel Regie
    A.X.L. Oliver Daly
    Anon Andrew Niccol
    Ant-Man and the Wasp Peyton Reed
    Aquaman James Wan
    Auslöschung Alex Garland
    Avengers: Infinity War Anthony Russo, Joe Russo
    Batman Ninja Junpei Mizusaki
    Black Panther Ryan Coogler
    Cloverfield Paradox, The Julius Onah
    Darkest Minds, The – Die Überlebenden Jennifer Yuh Nelson
    Day of the Dead: Bloodline Hèctor Hernández Vicens
    Deadpool 2 David Leitch
    First Purge, The Gerard McMurray
    Future World James Franco, Bruce Thierry Cheung
    Godzilla: Eine Stadt am Rande der Schlacht Kōbun Shizuno, Hiroyuki Seshita
    Hotel Artemis Drew Pearce
    I Think We’re Alone Now Reed Morano
    Jurassic World: Das gefallene Königreich Juan Antonio Bayona
    Maze Runner – Die Auserwählten in der Todeszone Wes Ball
    Meg Jon Turteltaub
    Mortal Engines: Krieg der Städte Christian Rivers
    Mute Duncan Jones
    Pacific Rim: Uprising Steven S. DeKnight
    Patient Zero Stefan Ruzowitzky
    Ready Player One Steven Spielberg
    Solo: A Star Wars Story Ron Howard, Phil Lord, Chris Miller
    Sorry to Bother You Boots Riley
    Tatort: KI Sebastian Marka
    Tatort: Murot und das Murmeltier Dietrich Brüggemann
    Unterwerfung Titus Selge
    Venom Ruben Fleischer
    Zeiträtsel, Das Ava DuVernay

    SF Film 2017

    Titel Regie
    Alien: Covenant Ridley Scott
    Anna und die Apokalypse John McPhail
    Antimarteria Specter Berlin
    Attraction Fjodor Sergejewitsch Bondartschuk
    Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner Pepe Danquart
    Aufbruch ins Ungewisse Kai Wessel
    Blade Runner 2049 Denis Villeneuve
    Bullyparade – Der Film Michael Herbig
    Captain Underpants – Der supertolle erste Film David Soren
    Circle, The James Ponsoldt
    Cold Skin – Insel der Kreaturen Xavier Gens
    Discovery, The Charlie McDowell
    Downsizing Alexander Payne
    Dunkle Turm, Der Nikolaj Arcel
    Geostorm Dean Devlin
    Ghost in the Shell Rupert Sanders
    Happy Deathday Christopher B. Landon
    Hostile Mathieu Turi
    How to Talk to Girls at Parties John Cameron Mitchell
    iBoy Adam Randall
    Ich – Einfach unverbesserlich 3 Pierre Coffin, Kyle Balda
    It Comes at Night Trey Edward Shults
    Jugend ohne Gott – Ein Film über die Liebe Alain Gsponer
    Justice League Zack Snyder
    Kingsman: The Golden Circle Matthew Vaughn
    Kong: Skull Island Jordan Vogt-Roberts
    LEGO Batman Movie, The Will Allegra
    Life Daniél Espinosa
    Logan – The Wolverine James Mangold
    Planet der Affen: Survival Matt Reeves
    Power Rangers Dean Israelite
    Rakka Neill Blomkamp
    Rememory Mark Palansky
    Resident Evil: The Final Chapter Paul W. S. Anderson
    S.U.M.1 Christian Pasquariello
    Spider-Man: Homecoming Jon Watts
    Star Wars: The Last Jedi Rian Johnson
    Sternen so nah, Den Peter Chelsom
    Thor: Tag der Entscheidung Taika Waititi
    Time Trap Mark Dennis, Ben Foster
    Transformers: The Last Knight Michael Bay
    Valerian – Die Stadt der tausend Planeten Luc Besson
    What Happened to Monday? Tommy Wirkola
    Wonder Woman Patty Jenkins

    SF Filme 2016

    Titel Regie
    5. Welle, Die J. Blakeson
    10 Cloverfield Lane Dan Trachtenberg
    ARQ Tony Elliott
    Arrival Denis Villeneuve
    Assassin’s Creed Justin Kurzel
    Batman v Superman: Dawn of Justice Zack Snyder
    Bestimmung – Allegiant, Die Robert Schwentke
    Chicago Rot Dorian Weinzimmer
    Deadpool Tim Miller
    Doctor Strange Scott Derrickson
    First Avenger: Civil War, The Anthony Russo, Joe Russo
    Gantz: O Yasushi Kawamura
    Girl with All the Gifts, The Colm McCarthy
    Independence Day: Wiederkehr Roland Emmerich
    Inferno Ron Howard
    Max Steel Stewart Hendler
    Midnight Special Jeff Nichols
    Passengers Morten Tyldum
    Purge: Election Year, The James DeMonaco
    Ratchet & Clank Kevin Munroe
    Rewinder Jean-Luc Julien
    Rogue One: A Star Wars Story Gareth Edwards
    Science Fiction Volume One: The Osiris Child Shane Abbess
    Spectral Nic Mathieu
    Star Trek Beyond Justin Lin
    Suicide Squad David Ayer
    Tatort: Echolot Claudia Prietzel, Peter Henning
    Tatort: HAL Niki Stein
    Tatort: Wendehammer Markus Imboden
    Train to Busan Yeon Sang-ho
    Wir sind die Flut Sebastian Hilger
    X-Men: Apocalypse Bryan Singer