011 Der Wolf im Inneren The Wolf Inside Star Trek: Discovery


Sonequa Martin-Green

  •  011
  • Der Wolf im Inneren  
  • The Wolf Inside
  • Star Trek: Discovery
  • Regie: T. J. Scott
  • Drehbuch: Lisa Randolph
  •   The ISS Shenzhou is given the coordinates of the resistance leadership, and ordered to kill them all. Burnham and Tyler travel as a landing party themselves and instead surrender to the resistance in hopes of learning how the Klingons of this universe have learned to work with other species; they find that the Mirror Voq is the leader. Burnham offers to give the group time to escape before their base is destroyed, and Mirror Sarek confirms she can be trusted after connecting to her mind. Listening to Voq triggers Tyler's programming, and he has to be restrained. Back on the ship, he reveals to Burnham that he now knows he was once Voq, and that he underwent surgery to appear human and infiltrate Starfleet. She has him beamed into space, where he is picked up by the USS Discovery. Saru and Tilly imprison him, having earlier found the body of Culber, and apparently failed to heal Stamets using spores. Burnham is reprimanded for not killing the resistance leaders immediately by the Emperor—the Mirror Georgiou.
  •  Saru lässt Burnham im Unwissen über den Tod Dr. Culbers. Indes spielt Burnham mit Tyler auf der ISS Shenzhou ihre Rolle als Captain des Schiffes, zu der der Kampf gegen die klingonisch angeführten Rebellen gehört. Burnham und Tyler begeben sich auf einen Planeten, auf sich dem die Anführer der Rebellen aufhalten. Es ist ihre offizielle terranische Mission, diese zu töten, insgeheim ergeben sie sich aber den Rebellen, um zu erfahren, wie die Klingonen des Spiegeluniversums gelernt haben, mit anderen Spezies zu kooperieren. Der Anführer ist der Rebellen ist der Voq des Spiegeluniversums, dessen Worte bei Tyler ein für Burnham fremdes Verhalten auslösen. Burnham sagt den Rebellen Zeit zur Flucht vor der Zerstörung ihrer Siedlungen durch die Shenzhou zu. Zurück auf der Shenzhou wird sich Tyler darüber klar, dass er einst Voq war, aber durch die Klingonen zu einem Menschen umoperiert wurde, um insgeheim die Sternenflotte zu infiltrieren. Seinen Versuch, Burnham aus Vergeltung für die Tötung T’Kuvmas zu töten, vereitelt der Saru des Spiegeluniversums in letzter Sekunde. Burnham exekutiert Tyler zum Schein der Shenzhou-Crew, beamt ihn aber insgeheim auf die Discovery, wo Saru ihn umgehend inhaftieren lässt. Die von Burnham auf Shenzhou und dem Planeten gesammelten Geheimdienstinformationen über die Route des ebenfalls früher in das Spiegeluniversum gelangten Raumschiffs Defiant gelangen mit Tyler auf die Discovery. Zuvor hat Tilly auf der Discovery erfolglos versucht, Stamets mit Sporen zu heilen. Schließlich sorgt das Raumschiff der terranischen Imperatorin Georgiou für die Vernichtung der Rebellen auf dem Planeten.
Schauspieler/in - Rolle
  • Hauptdarsteller
    Sonequa Martin-Green als Michael Burnham
    Doug Jones als Saru
    Shazad Latif als Voq / Ash Tyler
    Anthony Rapp as Paul Stamets
    Mary Wiseman as Sylvia Tilly
    Jason Isaacs as Gabriel Lorca
  •  Nebenrolle:
    Michelle Yeoh als Philippa Georgiou
    Mary Chieffo als L'Rell
    James Frain als Sarek
    Kenneth Mitchell als Kol
    Jayne Brook als Katrina Cornwell
    Wilson Cruz als Hugh Culber
  •  Gastdarsteller
    Mia Kirshner als Amanda Grayson
    Rainn Wilson als Harry Mudd
    Katherine Barrell als Stella Mudd
Bildcredit:
Sonequa Martin-Green speaking at San Diego Comic Con 2016.. Von Gage Skidmore - https://www.flickr.com/photos/gageskidmore/28543324346/, CC BY 2.0, 
https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=50381375

 Michelle Yeoh  Von Georges Biard, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10095145

 Jason Isaacs (2011)  Von Gage Skidmore, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15903639

Maulik pancholy cropped  Von Mai Le from San Francisco, CA, USA - look alikes, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2027872

 Von Mathias Krumbholz - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=33472738

Text:  CC-by-sa-3.0

Jason Isaacs, Sonequa Martin-Green and Shazad Latif attend the 'Star Trek: Discovery' photocall at Millbank Tower on November 5, 2017 in London, England


Geplante Star Wars Filme

Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers 18. Dezember 2019
Unbetitelte neue Star Wars Triology
Untitled first film December 16, 2022 TBA Buch:
Produktion
Kathleen Kennedy, David Benioff and D. B. Weiss
Untitled second film December 20, 2024 TBA David Benioff and D. B. Weiss
Untitled third film December 18, 2026

SF Filme von Netflix produziert:

SF Filmtitel Netflix Veröffentlichung:
ARQ 16.09.16
Extinction July 27, 2018
iBoy January 27, 2017
IO January 18, 2019
Mute February 23, 2018
Okja June 28, 2017
Rim of the World May 24, 2019
See You Yesterday May 17, 2019
Spectral December 9, 2016
TAU June 29, 2018
The Cloverfield Paradox February 4, 2018
The Discovery March 31, 2017

In Produktion bzw geplante SF-Filme

Titel: Regie: Darsteller: Notizen




Jahr: 2020






After Yang Kogonada Colin Farrell 2020
Bill & Ted Face the Music Dean Parisot Keanu Reeves, Alex Winter, William Sadler 21.08.20
BIOS Miguel Sapochnik Tom Hanks, Caleb Landry Jones October 2, 2020
Chaos Walking Doug Liman Tom Holland, Daisy Ridley 2020
Dune Denis Villeneuve Timothée Chalamet, Rebecca Ferguson, Stellan Skarsgård 20.11.20
Godzilla vs. Kong Adam Wingard Kyle Chandler, Zhang Ziyi, Millie Bobby Brown March 13, 2020
The New Mutants Josh Boone Anya Taylor-Joy, Maisie Williams, Charlie Heaton, Henry Zaga, Blu Hunt 03.04.20
Stowaway Joe Penna Anna Kendrick, Toni Collette, Shamier Anderson 2020
Voyagers Neil Burger Colin Farrell, Tye Sheridan, Lily-Rose Depp 2020




Jahr: 2021






Avatar 2 James Cameron Sam Worthington, Zoe Saldana, Sigourney Weaver, Stephen Lang December 17, 2021




Jahr: 2023






Avatar 3 James Cameron Sam Worthington, Zoe Saldana December 22, 2023

Künftige SF Serien:

- The Mandalorian (erste Realserie im fiktiven Star-Wars-Universum), ab dem 12. November 2019

- Star Trek: Picard (ab 2020)

Beliebte Posts