Montag, 14. September 2020

Matrix (eng. Originaltitel: The Matrix)

Posted By: G.M. Sandfort - September 14, 2020

Share

& Comment

Matrix (eng. Originaltitel: The Matrix) ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1999. Regie führten die Wachowskis, die auch das Drehbuch schrieben und zum Zeitpunkt des Erscheinens noch unter dem Namen „The Wachowski Brothers“ auftraten. Die Hauptrollen spielten Keanu Reeves, Laurence Fishburne, Carrie-Anne Moss und Hugo Weaving. Im Mai 2003 folgte die Fortsetzung mit Matrix Reloaded und im November 2003 der dritte Teil Matrix Revolutions.
Deutscher TitelMatrix
OriginaltitelThe Matrix
ProduktionslandVereinigte Staaten, Australien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1999
Länge136 Minuten
AltersfreigabeFSK 16
RegieDie Wachowskis
DrehbuchDie Wachowskis
ProduktionJoel Silver
MusikDon Davis
KameraBill Pope
SchnittZach Staenberg
Besetzung
Keanu Reeves: Thomas A. „Neo“ Anderson / Neo Laurence Fishburne: Morpheus
Carrie-Anne Moss: Trinity
Hugo Weaving: Agent Smith
Gloria Foster: Das Orakel
Paul Goddard: Agent Brown
Robert Taylor: Agent Jones
Joe Pantoliano: Cypher
Marcus Chong: Tank
Der Film beginnt damit, dass Polizisten versuchen, eine junge Frau festzunehmen. Sie kann jedoch durch scheinbar übernatürliche Kräfte – extrem schnelle Kampfbewegungen – entkommen. Bei ihrer Flucht wird sie von mit der Polizei zusammenarbeitenden „Agenten“ in grauen Anzügen verfolgt, die ähnliche Fähigkeiten wie sie haben. Die Frau flüchtet in eine Telefonzelle, die einen Moment später von einem Agenten mit einem Lkw zerquetscht wird. Sie ist jedoch nicht in den Trümmern zu finden.
Der junge Hacker Neo erhält eine geheimnisvolle Botschaft auf seinem Computer, wonach er „dem weißen Kaninchen folgen“ soll (ein Zitat aus Alice im Wunderland[1]). In diesem Moment klopft Choi, ein Bekannter von Neo, an die Tür, um ihm einen Datenträger abzukaufen. Choi ist mit einer Gruppe auf dem Weg in eine Disco und fordert Neo auf, sich ihnen anzuschließen. Neo lehnt zunächst ab, bis er erkennt, dass eine der Frauen ein Tattoo in Form eines weißen Kaninchens trägt.
In einer Disco trifft Neo auf die Frau aus dem Vorspann, die sich als die polizeilich gesuchte Hackerin Trinity zu erkennen gibt. Sie warnt ihn vor bevorstehender Gefahr. Am nächsten Morgen wird Neo bei seiner Arbeit als Software-Entwickler von einem geheimnisvollen Protagonisten namens Morpheus angerufen, während die Agenten an Neos Arbeitsplatz auftauchen und nach ihm suchen. Morpheus zeigt ihm einen Fluchtweg über die Außenfassade des Bürohochhauses. Der Weg ist Neo aber zu gefährlich; er wird verhaftet. Ein Agent, Mr. Smith, verhört Neo und wirft ihm zahlreiche Cyberverbrechen vor. Neo erhält ein Amnestieangebot, sofern er den Agenten Morpheus ausliefere, der ein gefährlicher Terrorist sei. Als Neo sich weigert, wird ihm in einer surrealen Szene ein spinnenförmiges Gerät in den Bauch eingepflanzt. Im nächsten Moment erwacht er zu Hause wie aus einem Albtraum auf.
Neo trifft sich erneut mit Trinity, die sich als Verbündete von Morpheus zu erkennen gibt. Auf der Fahrt zu Morpheus entfernt sie das spinnenförmige Gerät aus Neos Körper, das sich als Abhörwanze herausstellt und ihm zur Positionsbestimmung und Überwachung eingepflanzt wurde. Morpheus erklärt Neo, dass die Welt, in der er zu leben glaubt, lediglich eine Simulation ist, er nur ein gefangener Sklave in dieser computergenerierten Traumwelt, der Matrix, sei, und bietet ihm die Befreiung daraus an. Er stellt ihn vor die Wahl, durch Einnahme einer blauen Pille wieder in sein bisheriges Leben zurückzukehren oder durch Einnahme einer roten Pille die Wahrheit über die Matrix zu erfahren. Neo entscheidet sich für die rote Pille und erwacht nach einer kurzen Prozedur in der Realität: Sein echter Körper befindet sich in einer Art Brutkasten in einer riesigen Zuchtanlage für Menschen. Er wird aus dem Brutkasten gespült und anschließend von einem Hovercraft-Schiff gerettet, das von Morpheus befehligt wird. Während Neo im Koma liegt, wird sein verkümmerter Körper langsam regeneriert.
Nach einiger Zeit erzählt ihm Morpheus den Hintergrund der aktuellen Lage: Die Menschheit verlor vor langer Zeit, vermutlich zu Beginn des 21. Jahrhunderts, einen Krieg gegen von ihr selbst erschaffene Maschinen mit künstlicher Intelligenz. Gegen Ende des Krieges verdunkelten die Menschen den Himmel, um die Maschinen an der Sonnenenergiegewinnung zu hindern und so auszuschalten. Die Maschinen reagierten jedoch, indem sie menschliche Körper zur Energiegewinnung nutzten, und entwickelten die Computersimulation der Matrix, um die bewusstlosen Menschen unter Kontrolle zu halten.









Regie: Die Wachowskis sind US-amerikanische Drehbuchautorinnen und Filmregisseurinnen. Sie bestehen aus Lana Wachowski (* 21. Juni 1965, geboren als Laurence, auch Larry) und Lilly Wachowski (* 29. Dezember 1967, geboren als Andrew Paul, auch Andy). Weltbekannt wurden sie durch die Matrix-Filmreihe
Alternative Namen für das Duo sind die Eigenbezeichnung Wachowski Starship sowie vor dem Coming-out beider Wachowski-Brüder und danach die Wachowski-Geschwister, zwischenzeitlich auch Wachowski-Schwestern.
Bild: Lilly Wachowski (links) und Lana Wachowski (rechts) (2012) Von Picture - https://www.flickr.com/photos/annaustin/8204529660/, CC BY 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23401777

sf-actionfilm.de

... auch erreichbar unter

 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

About G.M. Sandfort

Günter Sandfort (Willich).

Copyright © 2015 sf-actionfilm.de

Designed by Templatezy