Dredd

Dredd ist ein Science-Fiction-Actionfilm aus dem Jahr 2012 und basiert auf der Comicfigur Judge Dredd aus dem britischen Comicmagazin 2000 AD. Regie führte Pete Travis und das Drehbuch schrieb Alex Garland. 

 Die Handlung des Films spielt in der fiktiven Stadt Mega City One, einer Metropole in den Vereinigten Staaten von Amerika der Zukunft. Die Stadt umfasst ein großräumiges Gebiet aus Boston, Washington, D.C. und New York und ist vom übrigen Staatsgebiet abgeriegelt, da dieses aufgrund von atomarer Strahlung unbewohnbar ist.

Innerhalb der Stadt leben 800 Millionen Menschen meist in mehrere hundert Stockwerken hohen Hochhauskomplexen, den Megablocks, und es herrscht eine hohe Kriminalitätsrate. Die Staatsgewalt tritt in Form von Judges auf, die Polizisten, Richter, Geschworene und, im Falle einer Todesstrafe, Scharfrichter in einer Person sind.

Deutscher TitelDredd
OriginaltitelDredd
ProduktionslandSüdafrika,
Vereinigtes Königreich,
Vereinigte Staaten,
Indien
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2012
Länge96 Minuten
AltersfreigabeFSK 18
RegiePete Travis
DrehbuchAlex Garland
ProduktionAndrew Macdonald
Allon Reich
Alex Garland
MusikPaul Leonard-Morgan
KameraAnthony Dod Mantle
SchnittMark Eckersley
Besetzung
Karl Urban: Judge Jospeh Dredd
Olivia Thirlby: Cassandra Anderson
Lena Headey: Madeline Madrigal / Ma-Ma
Wood Harris: Kay
Domhnall Gleeson: Ma-Mas Computerspezialist


Judge Dredd hat einen Einsatz gegen eine Bande Vorbestrafter, die unter dem Einfluss von Drogen auf der Straße unterwegs sind. Da sie sich davor fürchten, von Judge Dredd wegen Fahren unter Einfluss psychoaktiver Substanzen verurteilt zu werden, liefern sie sich eine Verfolgungsjagd und schießen auf ihn. Auf ihrer Flucht überfahren sie einen Passanten, weswegen sie Dredd aus dem Verkehr zieht. Bis auf Einen kommen die Mitglieder der Bande um, als ihr Fahrzeug verunglückt. Der Überlebende flüchtet in einen Megablock, erschießt mehrere Menschen und nimmt sich eine Geisel. Da er das von Dredd angebotene Angebot – lebenslange Isolationshaft gegen Aufgabe – ausschlägt, wird er von Dredd zum Tode verurteilt und exekutiert.

Rolledeutscher Sprecher
Judge DreddTobias Kluckert
Cassandra AndersonMaja Maneiro
Madeline Madrigal „Ma-Ma“Claudia Lössl
KayFlorian Halm
Ma-Mas ComputerspezialistAsad Schwarz


Nach dem Einsatz wird Dredd eine Rekrutin zugeteilt: Cassandra Anderson. Sie ist am Stadtrand nahe der verstrahlten Zone aufgewachsen und wurde Waise, als ihre Eltern durch eine Strahlenvergiftung starben. Obwohl sie an der Judge-Akademie die erforderliche Abschlussnote knapp verfehlt hat, will die Behördenleitung ihre Eignung noch einmal im praktischen Einsatz testen, da sie als Mutant über besondere telepathische Fähigkeiten verfügt. Dredd soll am Ende des Arbeitstages eine abschließende Beurteilung vornehmen.
Gemeinsam fahren sie zu einem Einsatz im Megablock Peach Trees, wo es zu drei Todesfällen gekommen ist. Vor Ort erfahren sie vom zuständigen Paramedic, dass es sich bei den drei Toten um Drogendealer gehandelt hat. Sie wurden auf Anweisung der Bandenchefin Madeline Madrigal, genannt Ma-Ma, gehäutet, mit der Droge Slo-Mo vollgepumpt und vom obersten Stock in den Innenhof geworfen. Dredd und Anderson sprengen daraufhin ein Nest der Drogendealer in den unteren Etagen des Komplexes. Die Männer, die bei der Aktion nicht ums Leben gekommen sind, werden von den Judges festgenommen. Anderson identifiziert unter ihnen einen Mann namens Kay als denjenigen, der für die drei Morde verantwortlich ist. Dredd entscheidet, ihn zur Befragung mitzunehmen. Um zu verhindern, dass Kay auspackt, zwingt Ma-Ma einen Computerexperten, sich den Zugang zum Sicherheitssystem des Hochhauses zu verschaffen und einen Sicherheitstest vorzutäuschen, der das Hochhaus abriegelt, als die beiden Judges zusammen mit Kay das Hochhaus verlassen wollen. Durch die Abriegelung ist es den Judges nicht mehr möglich, eine Funkverbindung aufzubauen, um Unterstützung zu rufen.
Dredd und Anderson kämpfen sich dann durch das Hochhaus zum Medicenter des Hauses, dort wird ihnen jedoch jegliche Hilfe verweigert. Ma-Ma befiehlt ihrem Computerexperten, das Stockwerk abzuriegeln, in dem sich die Judges befinden, und lässt es mit Maschinenkanonen unter Beschuss nehmen, wobei es zu zahlreichen Opfern unter den Bewohnern des Hochhauses kommt. Den Judges gelingt es, auf einen Außenanbau zu entkommen und Verstärkung anzufordern. Nach dem Feuersturm kehren sie in das Hochhaus zurück, wo sie auf die Handlanger von Ma-Ma treffen. Dredd überwältigt Ma-Mas Gefolgsmann Caleb und wirft ihn in den Innenhof herunter, wodurch Ma-Ma weiß, dass die Judges noch am Leben sind.
Dredd gewinnt im Laufe des Kampfes immer mehr Interesse daran, zu erfahren, wieso Ma-Ma so viel daran liegt, zu verhindern, dass Kay eine Aussage macht. Anderson gelingt es mittels ihrer telepathischen Fähigkeiten in das Bewusstsein von Kay einzudringen und herauszufinden, dass der Hochhauskomplex die zentrale Produktionsstätte der Droge Slo-Mo ist. Dredd entscheidet daraufhin, Ma-Ma aufzusuchen. Unterdessen treffen die von Dredd und Anderson gerufene Verstärkung, die Judges Volt und Guthrie, am Hochhaus ein, doch Ma-Ma zwingt ihren Computerexperten ihnen den Zugang zu verweigern und ihnen zu versichern, es handle sich lediglich um eine Fehlfunktion des Sicherheitssystems. Als zwei bewaffnete Teenager Dredd und Anderson bedrohen, gelingt es Kay, seine Fesseln zu lösen, Anderson in seine Gewalt zu bringen und mit ihr einen Aufzug zu besteigen, der sie in die oberste Etage, den Sitz von Ma-Ma, bringt.
Dredd verschafft sich Zugang zur Beschallungsanlage und verurteilt Ma-Ma zum Tod. Als ein weiterer Anschlag auf ihn misslingt, entscheidet sich Ma-Ma, die Staatsgewalt selbst zu rufen. Die vier korrupten Judges Lex, Kaplan, Chan und Alvarez lösen Volt und Guthrie ab, denen der Zugang zum Gebäude verweigert wurde. Sie werden in das Hochhaus gelassen, töten den Paramedic, da er bereit ist, gegen Ma-Ma auszusagen, und handeln mit ihr aus, dass sie die Sache gegen die Zahlung von einer Million regeln werden. Die weibliche Judge Kaplan soll bei Ma-Ma verbleiben, während ihre drei männlichen korrupten Kollegen Dredd ausschalten wollen. Chan trifft als Erster auf Dredd, wird von diesem jedoch enttarnt und getötet. Als Kay die gefangene Anderson mit ihrer eigenen Waffe töten will, explodiert diese, da sie nur ihrem rechtmäßigen Träger dient, den sie mittels eines DNA-Scanners erkennt. Anderson gelingt es, Kay zu töten und zu entkommen. Judge Kaplan verlässt daraufhin Ma-Ma, um sich auf die Jagd nach Anderson zu machen. Als die beiden weiblichen Judges aufeinander treffen, erkennt Anderson mittels ihrer telepathischen Fähigkeiten die wahren Absichten Kaplans und tötet diese. Judge Dredd verschafft sich währenddessen Zugang zum Drogenlabor, wo er auf Alvarez und Lex trifft. Dredd gelingt es, Alvarez mit seiner letzten Munition zu töten, bevor er schussunfähig von Lex schwer verletzt wird. Bevor dieser Dredd töten kann, findet Anderson beide und erschießt Lex. Dredd versorgt seine Wunde notdürftig.
Die Judges finden den Computerexperten von Ma-Ma. Als Anderson mittels ihrer telepathischen Fähigkeiten seine Gedanken gelesen hat, lässt sie ihn laufen. Mittels des von Anderson herausgefundenen Zugangscodes verschaffen sich Dredd und Anderson Zugang zur Wohnung von Ma-Ma, wobei Anderson angeschossen wird. Ma-Ma erklärt Dredd, dass sie einen Zünder am Körper trägt, der die oberen Stockwerke explodieren und damit das gesamte Hochhaus einstürzen lassen wird, wenn ihr Herzschlag aussetzen sollte. Judge Dredd schießt Ma-Ma an, zwingt sie dann zur Inhalation von Slo-Mo und wirft sie den Innenhof herunter. Als sie unten aufschlägt, ist das Signal ihres Gerätes zu schwach, um die Explosion auszulösen.
Dredd versorgt die Wunde von Anderson notdürftig und sorgt für eine Entriegelung des Komplexes. Er erklärt Anderson, ihre Beurteilung sei abgeschlossen. Anderson ist der Überzeugung, aufgrund des vorübergehenden Verlustes ihrer Primärwaffe durchgefallen zu sein, gibt ihre Marke ab und verlässt das Komplexgelände, welches von Einsatzkräften umstellt wurde. Dredd erklärt jedoch der mittlerweile eingetroffenen Chefin, Anderson habe bestanden.

Die Hauptdarsteller sind Karl Urban, Lena Headey und Olivia Thirlby. Deutscher Kinostart war am 15. November 2012





Regie:

 






 


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) James Cameron (6) Andrew Niccol (5) Andy Serkis (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) J. J. Abrams (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Bryan Singer (4) David Twohy (4) Jon Favreau (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Denis Villeneuve (3) Doug Liman (3) Joss Whedon (3) Neil Burger (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) James Gunn (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Luc Besson (2) Miguel Sapochnik (2) Rian Johnson (2) Zack Snyder (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Chris Gorak (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Duncan Jones (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Grant Sputore (1) Guillermo del Toro (1) Hatem Khraiche (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) J. Blakeson (1) Jack Plotnick (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jeff Renfroe (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) Joe Cornish (1) Joe Miale (1) John Cameron Mitchell (1) John Murlowski (1) Jonathan Glazer (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan Liebesman (1) Jonathan und Josh Baker (1) Jordan Peele (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Len Wiseman (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luke Sparke (1) M. Night Shyamalan (1) Marc Webb (1) Mark Elijah Rosenberg (1) Mark Gunn (1) Mark Palansky (1) Matt Reeves (1) McG (1) Michael Bay (1) Michael Dougerty (1) Mikael Håfström (1) Mike Cahill (1) Nacho Vigalondo (1) Neill Blomkamp (1) Ning Hao (1) Noel Clarke (1) Paul W. S. Anderson (1) Pella Kågerman (1) Pete Travis (1) Peter Berg (1) Peter Chelsom (1) Peyton Reed (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Kouba (1) Robert Rodriguez (1) Robert Schwentke (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Scott Derrickson (1) Scott Stewart (1) Sebastian Gutierrez (1) Sebastián Cordero (1) Shane Black (1) Shawn Levy (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Steven S. DeKnight (1) Taika Waititi (1) Teng Huatao (1) Terry Gilliam (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tommy Wirkola (1) Tony Elliott (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Wally Pfister (1) William Eubank (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (3) 2009 (3) 2010 (4) 2011 (10) 2012 (7) 2013 (10) 2014 (16) 2015 (7) 2016 (20) 2017 (25) 2018 (28) 2019 (30) 2020 (17) 2021 (12) 2023 (1)