Ant-Man

Ant-Man ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm rund um die Marvel-Figur Ant-Man aus dem Jahr 2015. Im Jahr 1989: Der bei S.H.I.E.L.D. arbeitende Physiker Henry „Hank“ Pym hat die nach ihm benannten Pym-Partikel entdeckt, welche die Zusammenziehung von atomaren Zwischenräumen ermöglichen. Als er entdeckt, dass S.H.I.E.L.D. seine größte Entdeckung zu replizieren versucht, quittiert er wütend den Dienst und gründet seine eigene Firma. Sein ehemaliger Assistent Darren Cross und seine Tochter Hope, die sich seit dem Tod ihrer Mutter von ihm entfremdet hat, drängen ihn jedoch aus der Firmenleitung in den Ruhestand. Seitdem versucht Cross, die Pym-Partikel wiederzuentdecken, um den von ihm entwickelten Kampfanzug „Yellowjacket“ als neues Waffensystem für die Schrumpfung von Soldaten zu vermarkten.


San Francisco, heutige Zeit: Scott Lang, ein Elektroingenieur, wird nach einer langjährigen Haftstrafe wegen Einbruchs in eine hochgesicherte Firma aus dem Gefängnis entlassen. Er kommt bei seinem ehemaligen Zellengenossen und Freund Luis unter, doch wegen seines Strafregisters wird ihm die Chance auf einen ehrlichen Neuanfang verwehrt.

Deutscher TitelAnt-Man
OriginaltitelAnt-Man
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2015
Länge117 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegiePeyton Reed
DrehbuchEdgar Wright,
Joe Cornish,
Adam McKay,
Paul Rudd
ProduktionKevin Feige
MusikChristophe Beck
KameraRussell Carpenter
SchnittDan Lebental,
Colby Parker junior
Besetzung
Paul Rudd: Scott Lang / Ant-Man
Evangeline Lilly: Hope van Dyne
Michael Douglas: Henry „Hank“ Pym / Ant-Man
Corey Stoll: Darren Cross / Yellowjacket
Michael Peña: Luis
T.I.: Dave
David Dastmalchian: Kurt
Abby Ryder Fortson: Cassie Lang
Bobby Cannavale: Paxton
Judy Greer: Maggie
Anthony Mackie: Sam Wilson / Falcon
Hayley Atwell: Peggy Carter
Martin Donovan: Mitchell Carson
John Slattery: Howard Stark
Wood Harris: Gale
Chris Evans: Steve Rogers / Captain America
Sebastian Stan: Bucky Barnes

Seine Ex-Frau Maggie und ihr neuer Verlobter, der Polizist Paxton, verweigern Scott jeglichen Umgang mit seiner kleinen Tochter Cassie, weil er keinen Unterhalt zahlt. In seiner Verzweiflung nimmt Scott Luis’ Vorschlag an, in das Haus eines alten Mannes einzubrechen, in dem – so Luis’ Informationen – eine lohnende Beute lockt. Doch im Safe des Hauses findet Scott keine Wertsachen vor, sondern etwas, das wie ein alter Motorradanzug aussieht. Er nimmt ihn mit, nicht ahnend, dass er vom Besitzer des Anwesens – Pym – die ganze Zeit beobachtet wurde.
Am nächsten Morgen untersucht Scott den Anzug, legt ihn probeweise an und aktiviert dabei eine Funktion, die ihn plötzlich auf die Größe eines Insekts schrumpfen lässt. Von der anschließenden Irrfahrt durch eine für ihn überdimensional wirkende Welt traumatisiert, bringt er den Anzug zurück, wird aber gleich darauf von der Polizei verhaftet. Pym besucht ihn im Gefängnis und bietet ihm die Chance, sich in den Augen seiner Tochter zu rehabilitieren. Scott nimmt das Angebot an und flüchtet mit dem Schrumpfanzug und der Hilfe einiger Ameisen aus der Zelle. Er kommt bei Pym und Hope unter, die sich zaghaft wieder zu versöhnen versuchen. Von ihnen erfährt Scott, dass Pym den Diebstahl des Anzugs arrangiert hat, um Scott zu testen. Pym hat vor, Cross’ Yellowjacket-Projekt zu sabotieren, um zu verhindern, dass aus seiner Erfindung eine Waffe gemacht wird. Zu diesem Zweck soll Scott mit dem Schrumpfanzug und einer weiteren Erfindung von Pym, die ihm die Kommunikation mit Ameisen ermöglicht, in das Gebäude von Cross Technological Enterprises eindringen und dort sämtliche Elemente des Waffenprojekts vernichten. Nebenbei erfahren Scott und Hope, dass Pym seine Partikel einst selbst eingesetzt hat, um als Superheld zusammen mit seiner Frau Janet als seiner Partnerin Wasp aufzutreten. Dies endete jedoch, nachdem Janet eines Tages auf subatomare Größe geschrumpft war, um eine Atomrakete aufzuhalten, und dabei verschollen ging.
Der Anzug, ausgestellt auf der D23 Expo
Die Pyms machen Scott mit dem Umgang mit dem Anzug vertraut und lehren ihn, mit Ameisen zu kommunizieren, die ihn mit ihren besonderen Fähigkeiten bei dem Vorhaben unterstützen sollen. Um sich ein für den Plan notwendiges Störmodul zu besorgen, bricht Scott in das neue Hauptquartier der Avengers ein und muss sich in einem Zweikampf Falcon stellen, bevor er mit dem Modul entkommen kann. Kurz bevor Scott und die Pyms das Sabotageprojekt starten, kann Cross seine Schrumpftechnologie perfektionieren. Da er Verdacht gegen seinen einstigen Mentor schöpft, lässt er die Sicherheitsvorkehrungen in seiner Fabrik verstärken. Scott weiht daraufhin Luis und dessen Freunde Dave und Kurt in den Plan ein. Obwohl Paxton ihnen auf der Spur ist, können sie die Sicherheitsmaßnahmen umgehen und Scott in das Labor einschleusen, wo Cross in Anwesenheit von Pym und Hope den vollendeten Yellowjacket-Kampfanzug seinen Käufern vorstellt, zu denen auch HYDRA zählt. Scott läuft in Cross’ Falle, der nun siegessicher seine Pläne offenbart. Scott kann sich und die Pyms retten und zerstört Cross Tech mit Schrumpfladungen. Er verfolgt Cross, der per Hubschrauber flieht und sich mit dem Yellowjacket verkleinert. Beim anschließenden Duell gelingt es Scott, Cross außer Gefecht zu setzen, doch dann wird er von Paxton getasert und verhaftet.
Während Scott zum Polizeirevier gebracht wird, kommt Cross wieder zu Bewusstsein und bricht in Paxtons Haus ein, wo er Cassie als Geisel nimmt. Scott entkommt aus dem Polizeiwagen, und in Cassies Kinderzimmer kommt es zu einem erneuten Kampf. Kurz bevor Cross Cassie und Paxton töten kann, schaltet Scott den Regulator seines Anzugs aus und schrumpft wie einst Wasp zu subatomarer Größe, um zu den Schaltungen von Cross’ Anzug vorzudringen. Durch Scotts Sabotage schrumpft Cross unkontrolliert und stirbt. Scott wird in den subatomaren Raum geschleudert, kann sich aber durch Einsetzen einer Vergrößerungskapsel in seinen Regulator aus dieser fatalen Situation retten. Nach der erfolgreichen Mission besucht Scott seine Tochter und deren neue Familie. Paxton drückt seinen ehrlichen Respekt aus und verrät, dass er die belastenden Beweise gegen Scott verschwinden ließ. Da ruft Luis an und informiert Scott, dass Falcon ihn sucht.
In einer Midcredit-Szene zeigt Pym seiner Tochter den noch nicht vollendeten Prototypen für ein neues Wasp-Kostüm, an dem er und seine Frau gearbeitet haben, als Zeichen dafür, dass er endlich bereit ist, Hope das Erbe ihrer Mutter antreten zu lassen. In einer anschließenden Postcredit-Szene schlägt Falcon seinem Freund Steve Rogers vor, in ihrer derzeitigen Situation Scott in die Reihen der Avengers aufzunehmen.

  • Es ist der zwölfte Film im Marvel Cinematic Universe (MCU) und der Abschluss der „Zweiten Phase“. 
  • Regie führte Peyton Reed, das Drehbuch schrieben Edgar Wright, Joe Cornish, Adam McKay und Paul Rudd. 
  • Premiere hatte er am 29. Juni 2015 in Los Angeles. 
  • In Deutschland kam er am 23. Juli in die Kinos, in Österreich war er bereits seit dem 16. Juli 2015 zu sehen.






Regie:

 






 


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) J. J. Abrams (6) James Cameron (6) Andrew Niccol (5) Andy Serkis (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) Jon Favreau (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Bryan Singer (4) David Twohy (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Denis Villeneuve (3) Doug Liman (3) Joss Whedon (3) Neil Burger (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) James Gunn (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Luc Besson (2) Matt Reeves (2) Miguel Sapochnik (2) Neill Blomkamp (2) Paul W. S. Anderson (2) Rian Johnson (2) Scott Derrickson (2) Zack Snyder (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Chris Gorak (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Colin Strause (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Duncan Jones (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Gil Kenan (1) Grant Sputore (1) Greg Strause (1) Guillermo del Toro (1) Hatem Khraiche (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) J. Blakeson (1) Jack Plotnick (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jeff Renfroe (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) Joe Cornish (1) Joe Miale (1) John Cameron Mitchell (1) John Murlowski (1) Jonathan Glazer (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan Liebesman (1) Jonathan und Josh Baker (1) Jordan Peele (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Len Wiseman (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luke Sparke (1) M. Night Shyamalan (1) Marc Webb (1) Mark Elijah Rosenberg (1) Mark Gunn (1) Mark Palansky (1) McG (1) Michael Bay (1) Michael Dougerty (1) Mikael Håfström (1) Mike Cahill (1) Nacho Vigalondo (1) Ning Hao (1) Noel Clarke (1) Pella Kågerman (1) Pete Travis (1) Peter Berg (1) Peter Chelsom (1) Peyton Reed (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Kouba (1) Robert Rodriguez (1) Robert Schwentke (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Scott Stewart (1) Sebastian Gutierrez (1) Sebastián Cordero (1) Shane Black (1) Shawn Levy (1) Simon Hunter (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Stephen Sommers (1) Steven S. DeKnight (1) Taika Waititi (1) Teng Huatao (1) Terry Gilliam (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tommy Wirkola (1) Tony Elliott (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Wally Pfister (1) William Eubank (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (12) 2009 (7) 2010 (4) 2011 (10) 2012 (7) 2013 (10) 2014 (16) 2015 (7) 2016 (20) 2017 (25) 2018 (28) 2019 (30) 2020 (17) 2021 (12) 2023 (1)