Avengers: Age of Ultron

Avengers: Age of Ultron ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm, der als Comicverfilmung auf dem Superheldenteam The Avengers (in früheren deutschen Übersetzungen „Die Rächer“) des Verlags Marvel basiert.

Im (fiktiven) osteuropäischen Staat Sokovia kämpfen sich die Avengers durch die Armee von Baron von Strucker, um Lokis Zepter zu bergen, welches Hydra nach der Auflösung von S.H.I.E.L.D. in die Hände gefallen ist. Von Strucker wird von den Avengers gefangen genommen. Im Keller seiner Festung entdeckt Tony Stark eine versteckte Roboterfabrik. Die Zwillinge Pietro und Wanda Maximoff, die beide durch von Strucker mit Superkräften ausgestattet worden sind, halten sich ebenfalls im Gebäude auf. Wanda gelingt es unbemerkt, ihre psychischen Kräfte bei Stark spielen zu lassen, woraufhin er in einer Vision hilflos den Tod seiner Teamgefährten und die Zerstörung der Erde durch außerirdische Invasoren miterleben muss.


Nachdem die Avengers das Zepter geborgen haben, analysieren Stark und Bruce Banner das Artefakt und entdecken zu ihrer Überraschung in dessen Inneren das Vorhandensein einer künstlichen Intelligenz.

Deutscher TitelAvengers: Age of Ultron
OriginaltitelAvengers: Age of Ultron
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2015
Länge141 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieJoss Whedon
DrehbuchJoss Whedon
ProduktionKevin Feige
MusikBrian Tyler,
Danny Elfman
KameraBen Davis
SchnittJeffrey Ford,
Lisa Lassek
Besetzung
Robert Downey Jr.: Tony Stark / Iron Man
Chris Hemsworth: Thor
Mark Ruffalo: Bruce Banner / Hulk
Chris Evans: Steve Rogers / Captain America
Scarlett Johansson: Natasha Romanoff / Black Widow
Jeremy Renner: Clint Barton / Hawkeye
Don Cheadle: James Rhodes / War Machine
James Spader: Ultron
Aaron Taylor-Johnson: Pietro Maximoff / Quicksilver
Elizabeth Olsen: Wanda Maximoff / Scarlet Witch
Samuel L. Jackson: Nick Fury
Cobie Smulders: Maria Hill
Paul Bettany: JARVIS (Stimme) / Vision
Julie Delpy: Madame B
Anthony Mackie: Sam Wilson / Falcon
Thomas Kretschmann: Baron von Strucker
Idris Elba: Heimdall
Andy Serkis: Ulysses Klaue
Kim Soo-hyun: Dr. Helen Cho
Hayley Atwell: Peggy Carter
Stellan Skarsgård: Dr. Erik Selvig
Linda Cardellini: Laura Barton
Kerry Condon: F.R.I.D.A.Y.
Josh Brolin: Thanos (Cameo)

Von seiner Vision verleitet, kommt Stark auf die Idee, diese Intelligenz zu nutzen, um ein von ihm entwickeltes Computersystem namens Ultron, das dem Schutz der Menschheit dienen soll, zu vervollkommnen. Er überredet Banner, ihm dabei zu helfen, die künstliche Intelligenz in sein Ultron-Programm zu implementieren, und verheimlicht das gefährliche Experiment vor den anderen. Stark lässt JARVIS in seiner Abwesenheit den Transfer überwachen, doch es kommt zu einem Fehler: Ultron erwacht in einem von Stark erschaffenen Hilfsroboter zu vollem Bewusstsein, überwältigt JARVIS und zeigt sich den Avengers, um ihnen seinen Plan zu verkünden, „Frieden für unsere Zeit“ herbeizuführen. Die Avengers greifen ihn an und können seinen Roboterkörper zerstören, doch Ultrons Bewusstsein transferiert sich ins Internet und entgeht so der Vernichtung; außerdem gelingt es den von ihm kontrollierten Hilfsdrohnen, das Zepter zu stehlen.
Ultron begibt sich in von Struckers Festung, den er zuvor in dessen Zelle ermordete, und benutzt die dortigen Anlagen, um sich eine Armee aus Roboterdrohnen zu bauen, in die er sein Bewusstsein kopiert. Es fällt ihm leicht, Wanda und Pietro für seine Zwecke zu rekrutieren, da sie ihre Eltern einst durch eine Waffe von Stark Industries verloren haben und deshalb auf Rache sinnen. Zusammen suchen sie in Südafrika den Waffenhändler Ulysses Klaue auf, um an eine große Menge des Metalls Vibranium zu kommen, das jegliche Energie absorbieren kann und aus dem auch Captain Americas Schild gefertigt ist. Die Avengers können sie aufspüren und Ultron in einen Kampf verwickeln, doch Wanda benutzt erneut ihre psychischen Kräfte und lässt mehrere von ihnen ihre tiefsten Ängste durchleben. Banner verwandelt sich daraufhin in den Hulk und wütet in der nahen Stadt, ehe er von Iron Man und seiner kraftvolleren „Hulkbuster“-Rüstung ruhiggestellt werden kann. Da das Team nach diesem Vorfall zur Gefahr für die Allgemeinheit erklärt wird und überdies noch von Wandas Kräften traumatisiert ist, bringt Hawkeye seine Freunde zu seiner abgelegenen Farm, wo seine Familie wohnt. Thor bricht schon bald wieder auf, um zusammen mit Dr. Selvig eine legendäre Quelle aufzusuchen und dort Antworten auf seine von Wanda verursachte Vision zu finden. Unvermutet taucht auch Nick Fury auf der Farm auf, spricht den Avengers sein Vertrauen und neue Zuversicht aus und versorgt sie mit wichtigen Informationen über Ultrons Pläne. Dieser versuche, über das Internet an Aktivierungscodes für Nuklearwaffen zu gelangen, doch ein unbekannter Hacker ändere diese ständig und entziehe sie so Ultrons Zugriff.
In Seoul bringt Ultron derweil die Wissenschaftlerin Helen Cho unter seine Kontrolle. Er zwingt die Expertin für die Entwicklung von künstlichem organischen Gewebe dazu, ihm einen neuen Körper zu erschaffen. Er plant, sein Bewusstsein in den Stein aus Lokis Zepter zu transferieren, welcher die Quelle seiner künstlichen Intelligenz darstellt, und mit diesem seinen neu erschaffenen organischen Körper zu übernehmen. Bei diesem Vorgang kann Wanda per Telepathie jedoch erstmals seine Gedanken lesen und erfährt dadurch von seinen wahren Plänen – der vollständigen Auslöschung der Menschheit. Da treffen die Avengers ein und verwickeln Ultron in eine Verfolgungsjagd, wodurch er an der vollständigen Übertragung seines Bewusstseins gehindert wird. Schließlich können die Avengers den neuen Androidenkörper in Gewahrsam nehmen, doch Black Widow wird von Ultron entführt und in der Festung in Sokovia eingesperrt. Die Avengers gewinnen Wanda und Pietro als neue Verbündete, die sich von Ultron abgewandt haben.
Zurück im Avengers Tower plant Stark, ohne Absprache mit den anderen Teammitgliedern den künstlichen Körper zum Leben zu erwecken und damit sein ursprüngliches Ultron-Programm nun doch zu vollenden. Einzig Bruce Banner soll ihm dabei helfen – sowie der wiederhergestellte JARVIS, welcher der Vernichtung durch Ultron entgangen ist, indem er sich ins Internet transferiert und dort als der unbekannte Hacker Ultrons Zugriff auf die Nuklearwaffen verhindert hat. Die anderen Teamgefährten, allen voran Captain America, versuchen, die Belebung gewaltsam zu verhindern, doch plötzlich kehrt Thor zurück und vollendet, von den Visionen aus der Quelle geleitet, den Prozess und erweckt den Androiden vollständig zum Leben. Der Android, Vision genannt, der sein Bewusstsein aus Lokis Stein auf seiner Stirn gewinnt, erweckt langsam das Vertrauen der Avengers, indem er sich ihrem Kampf gegen Ultron anschließt.
Inzwischen sendet Black Widow aus ihrem Gefängnis in Sokovia Signale, um das Team auf die Spur des größenwahnsinnigen Roboters zu bringen. Mithilfe des Vibraniums hat Ultron eine Maschine entwickelt, welche die Stadt mitsamt der darunter befindlichen Erdkruste in die Luft steigen lassen soll. Er plant, die riesige Felsmasse aus großer Höhe auf die Erdoberfläche fallen zu lassen, so dass der verheerende Aufprall, gleich einem Meteoriteneinschlag, die Menschheit ausradieren würde. Die Avengers bemühen sich, die Stadt rechtzeitig zu evakuieren, doch Ultron aktiviert die Maschine, lässt die Stadt emporsteigen und schickt seine Armee gegen die Superhelden. Die Avengers können Ultrons Roboterdrohnen in Schach halten und Black Widow aus ihrer Zelle befreien, aber nicht alle Bewohner aus der fliegenden Stadt schaffen. Da taucht überraschend Nick Fury auf mit James Rhodes, einigen loyalen Ex-S.H.I.E.L.D.-Agenten und einem reaktivierten Helicarrier, und hilft den Avengers bei der Evakuierung. Dabei wird Pietro von Ultron getötet, als er sich schützend vor Hawkeye und einen Jungen wirft. Die wütende Wanda verlässt daraufhin ihren Posten und zerstört Ultrons Hauptkörper. Dadurch kann eine von Ultrons Drohnen die unbewachte Maschine auf Umkehrschub schalten, so dass die Stadt abstürzt. Im letzten Moment wird die Evakuierung abgeschlossen und die Stadt von Thor und Iron Man in Stücke gesprengt, kurz bevor sie auf die Erdoberfläche prallt. Vision konnte inzwischen Ultron vom Internet isolieren und so dessen Fluchtweg abschneiden sowie dessen Sicherheitskopien löschen. Schließlich vernichtet er die letzte Drohnen-Kopie von Ultron.
Einige Zeit später haben die Avengers und die ehemaligen S.H.I.E.L.D.-Agenten ein neues Hauptquartier in der Nähe von New York bezogen. Der Hulk aber hat sich nach dem Kampf gegen Ultron von den Avengers getrennt, um seine Freunde und besonders Black Widow, der er im Laufe der Ereignisse sehr nahegekommen ist, vor seiner unkontrollierbaren Wut zu schützen. Auch Hawkeye und Stark nehmen sich eine Auszeit vom Team. Nachdem neben dem Stein aus Lokis Zepter mit dem Tesserakt aus Captain America: The First Avenger und Marvel’s The Avengers, dem Äther aus Thor – The Dark Kingdom und dem Orb aus Guardians of the Galaxy in jüngster Zeit gleich vier der insgesamt sechs mächtigen Infinity-Steine aufgetaucht sind, kehrt Thor nach Asgard zurück, um dem Rätsel auf die Spur zu kommen. Captain America und Black Widow bleiben in der Basis zurück, um ihre neuesten Rekruten – War Machine, Falcon, Vision und Wanda – zu einem Team auszubilden.
In einer Szene im Abspann ist Thanos zu sehen, der mit der Arbeit seiner Handlanger auf der Suche nach den Infinity-Steinen unzufrieden ist, einen Handschuh überzieht und ankündigt, die Sache nun selbst in die Hand zu nehmen.

  •  Als Teil des Marvel Cinematic Universe (MCU) ist er die Fortsetzung zu Marvel’s The Avengers aus dem Jahr 2012 und baut inhaltlich auf diesem auf. Joss Whedon hat sowohl Regie geführt als auch das Drehbuch geschrieben. In den Hauptrollen sind wieder Robert Downey Jr., Chris Evans, Chris Hemsworth, Mark Ruffalo, Scarlett Johansson und Jeremy Renner zu sehen.
  • Der Film wurde in erster Linie in den Shepperton Studios in Surrey gedreht, zusätzlich fanden auch in Italien, Südkorea, Bangladesch, New York und verschiedenen Orten in England Dreharbeiten statt. Avengers: Age of Ultron erschien am 23. April 2015 in Deutschland und startete am 1. Mai 2015 auch in den nordamerikanischen Kinos.






Regie:

 






 


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) J. J. Abrams (6) James Cameron (6) Andrew Niccol (5) Andy Serkis (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) Jon Favreau (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Bryan Singer (4) David Twohy (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Denis Villeneuve (3) Doug Liman (3) Joss Whedon (3) Neil Burger (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) James Gunn (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Luc Besson (2) Matt Reeves (2) Miguel Sapochnik (2) Neill Blomkamp (2) Paul W. S. Anderson (2) Rian Johnson (2) Scott Derrickson (2) Zack Snyder (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Chris Gorak (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Colin Strause (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Duncan Jones (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Gil Kenan (1) Grant Sputore (1) Greg Strause (1) Guillermo del Toro (1) Hatem Khraiche (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) J. Blakeson (1) Jack Plotnick (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jeff Renfroe (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) Joe Cornish (1) Joe Miale (1) John Cameron Mitchell (1) John Murlowski (1) Jonathan Glazer (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan Liebesman (1) Jonathan und Josh Baker (1) Jordan Peele (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Len Wiseman (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luke Sparke (1) M. Night Shyamalan (1) Marc Webb (1) Mark Elijah Rosenberg (1) Mark Gunn (1) Mark Palansky (1) McG (1) Michael Bay (1) Michael Dougerty (1) Mikael Håfström (1) Mike Cahill (1) Nacho Vigalondo (1) Ning Hao (1) Noel Clarke (1) Pella Kågerman (1) Pete Travis (1) Peter Berg (1) Peter Chelsom (1) Peyton Reed (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Kouba (1) Robert Rodriguez (1) Robert Schwentke (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Scott Stewart (1) Sebastian Gutierrez (1) Sebastián Cordero (1) Shane Black (1) Shawn Levy (1) Simon Hunter (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Stephen Sommers (1) Steven S. DeKnight (1) Taika Waititi (1) Teng Huatao (1) Terry Gilliam (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tommy Wirkola (1) Tony Elliott (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Wally Pfister (1) William Eubank (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (12) 2009 (7) 2010 (4) 2011 (10) 2012 (7) 2013 (10) 2014 (16) 2015 (7) 2016 (20) 2017 (25) 2018 (28) 2019 (30) 2020 (17) 2021 (12) 2023 (1)