Seiten

Jahresübersichten:

Colossal

Colossal ist ein Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2016 von Nacho Vigalondo mit Anne Hathaway, Jason Sudeikis, Dan Stevens, Austin Stowell und Tim Blake Nelson, der die Geschichte von Gloria erzählt, einer arbeitslosen jungen Schriftstellerin, die ungewollt das Auftauchen eines gigantischem Monsters auf der anderen Seite der Welt verursacht. In Deutschland wurde der Film ab dem 1. Dezember 2017 direkt auf DVD vertrieben

Die arbeitslose Schriftstellerin Gloria hat ein ernstes Alkoholproblem. Ihr Verhalten veranlasst ihren frustrierten Freund Tim, mit ihr Schluss zu machen und sie aus ihrer Wohnung in New York City zu vertreiben. So ist Gloria gezwungen, in ihre Heimatstadt in New Hampshire zurückzukehren. Dabei trifft sie ihren Kindheitsfreund Oscar wieder, der jetzt die Bar seines verstorbenen Vaters leitet. Oscar versucht Gloria zu helfen, indem er ihr einen alten Fernseher für ihr unmöbliertes Haus und einen Job an der Bar anbietet, was Gloria akzeptiert. Die Arbeit an der Bar verschlimmert Glorias Alkoholproblem. Während jeder Schicht trinkt sie bis zum Morgen mit Oscar und seinen Freunden Garth und Joel und schläft anschließend auf einer Bank in der Nähe eines Kinderspielplatzes ein.
Deutscher TitelColossal
OriginaltitelColossal
ProduktionslandSpanien,
Kanada
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2016
Länge114 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieNacho Vigalondo
DrehbuchNacho Vigalondo
ProduktionDominic Rustam,
Russell Levine,
Nicolas Chartier,
Zev Foreman,
Dominic Rustam
MusikBear McCreary
KameraEric Kress
SchnittBen Baudhuin,
Luke Doolan
Besetzung
Anne Hathaway: Gloria
– deutsche Stimme: Marie Bierstedt –
Jason Sudeikis: Oscar
– deutsche Stimme: Norman Matt –
Dan Stevens: Tim
– deutsche Stimme: Armin Schlagwein –
Austin Stowell: Joel
Tim Blake Nelson: Garth
Rukiya Bernard: Marie
Agam Darshi: Ash
Hannah Cheramy: Gloria (13 Jahre alt)
Nathan Ellison: Oscar (13 Jahre alt)
Zur selben Zeit erscheint in Seoul ein riesiger Reptilienkaiju, der Tod und Zerstörung hinterlässt. Nach und nach erkennt Gloria, dass sich, wenn sie genau um 8:05 Uhr über den Spielplatz läuft, das Monster manifestieren lässt und die Bewegungen der Kreatur mit ihren eigenen übereinstimmen. Nur wenig später enthüllt Gloria Oscar und seinen Freunden ihr Geheimnis. Als Oscar auf den Spielplatz tritt, lässt er einen riesigen Roboter in Seoul erscheinen. Gloria versucht schließlich, sich zu revanchieren, indem sie das Monster eine Entschuldigung in Koreanisch buchstabieren lässt, zur Freude der Südkoreaner und der Medien. Gloria bemüht sich in der Folge, sowohl den Spielplatz als auch den Alkohol zu meiden.
Nach einer Nacht mit Joel entdeckt Gloria, dass der betrunkene Oscar den Roboter benutzt, um Südkorea zu verhöhnen. Nach einer angespannten Konfrontation gelingt es Gloria, ihn gehen zu lassen. Oscar ist eifersüchtig darauf, dass etwas zwischen Gloria und Joel passiert ist. Später in der Nacht beleidigt er betrunken seine Freunde und verlangt, dass Gloria trinken solle, indem er droht, auf den Spielplatz zurückzukehren, wenn sie es nicht tue. Am nächsten Morgen gesteht ein wieder nüchterner Oscar seine Reue und bittet, ihm zu vergeben. Gloria akzeptiert zwangsweise seine Entschuldigung, denn Oscars Wille, sie zu erpressen, scheint nicht gebrochen.
Glorias Ex-Freund Tim taucht in der Stadt auf, um Gloria zu sehen. Oscar provoziert eine Konfrontation, die damit endet, dass er in der Bar ein großes Feuerwerk inszeniert. Später taucht er in Glorias Haus auf und sagt ihr, dass er dort sei, um sie daran zu hindern, mit Tim nach New York zurückzukehren.
Eine Rückblende um 25 Jahre zeigt, dass Oscar schon als Kind destruktive Verhaltenszüge aufwies und dass die beiden einmal in der Nähe des Spielplatzes von einem Blitz getroffen wurden, weshalb sie nun ihre Avatare in Südkorea manifestieren können. Die Erinnerung lässt Gloria verstehen, warum der erwachsene Oscar gewalttätig und manipulativ ist: er hasst sich selbst. Sie beschließt, die Stadt mit Tim zu verlassen. Oscar kommt als Antwort auf den Spielplatz. Als Gloria folgt, schlägt Oscar sie und lässt sie auf dem Boden zurück, während er Seoul terrorisiert.
Gloria fliegt nach Südkorea und entschuldigt sich bei Tim, dass sie nicht mitgekommen ist. Noch einmal um 8:05 Uhr US-Zeit veranlasst Oscar den Riesenroboter, sich in Seoul zu manifestieren. Als sie zu Oscars Avatar geht, lässt Gloria ihr Kaiju wieder auftauchen, diesmal auf dem Spielplatz. Oscar in der Hand haltend, wirft Glorias Kaiju Oscar in die Ferne, wodurch der riesige Roboter in den Himmel geschleudert wird und aus Seoul verschwindet.
Als ihre Mission erfüllt ist, zieht sich Gloria in eine leere Bar in Seoul zurück, sie setzt sich an ihren Platz und verspricht der jungen Kellnerin eine unglaubliche Geschichte.



Regie:

 






 


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) Andrew Niccol (5) Andy Serkis (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) James Cameron (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Bryan Singer (4) David Twohy (4) J. J. Abrams (4) Jon Favreau (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Doug Liman (3) Joss Whedon (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Neil Burger (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Grant Sputore (1) Hatem Khraiche (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) Joe Miale (1) John Murlowski (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan und Josh Baker (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luc Besson (1) Luke Sparke (1) Mark Gunn (1) Mark Palansky (1) Matt Reeves (1) McG (1) Michael Bay (1) Michael Dougerty (1) Miguel Sapochnik (1) Mikael Håfström (1) Ning Hao (1) Paul W. S. Anderson (1) Pella Kågerman (1) Peter Chelsom (1) Peyton Reed (1) Rian Johnson (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Kouba (1) Robert Rodriguez (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Sebastian Gutierrez (1) Shane Black (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Steven S. DeKnight (1) Taika Waititi (1) Teng Huatao (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tommy Wirkola (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (3) 2009 (2) 2010 (2) 2011 (3) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (8) 2015 (7) 2016 (20) 2017 (25) 2018 (28) 2019 (29) 2020 (17) 2021 (12) 2023 (1)