Seiten

Jahresübersichten:

Ant-Man and the Wasp

Ant-Man and the Wasp (Übersetzung: Ameisenmann und die Wespe) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm rund um die Marvel-Figur Ant-Man von Peyton Reed und eine Fortsetzung des Films Ant-Man (2015). 

Nachdem es Scott Lang einst geschafft hat, den subatomaren Raum wieder zu verlassen, tüfteln Hank Pym und seine Tochter Hope van Dyne an einem „Tunnel“, einem Weg, wie man diesen Raum betreten und wieder verlassen kann. Beide glauben, dass Hanks im subatomaren Raum verschollene Frau Janet noch am Leben ist und wollen diese zurückholen.


Scott konnte derweil nach den Geschehnissen in Deutschland mit den Regierungen aushandeln, dass er als Strafe nur zwei Jahre unter Hausarrest stehen muss, um so seine Tochter Cassie regelmäßig sehen zu können. Als er mit dieser zusammen in seinem Haus in San Francisco über eine selbstgebaute Konstruktion in den Garten rutscht, bricht er mit seiner Fußfessel durch den Zaun.

Deutscher TitelAnt-Man and the Wasp
OriginaltitelAnt-Man and the Wasp
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2018
Länge118 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegiePeyton Reed
DrehbuchChris McKenna,
Erik Sommers,
Paul Rudd,
Andrew Barrer,
Gabriel Ferrari
ProduktionKevin Feige,
Stephen Broussard
MusikChristophe Beck
KameraDante Spinotti
SchnittDan Lebental,
Craig Wood
Besetzung
Paul Rudd: Scott Lang / Ant-Man
Evangeline Lilly: Hope van Dyne / Wasp
Michael Douglas: Dr. Henry „Hank“ Pym
Michael Peña: Luis
Hannah John-Kamen: Ava Starr / Ghost
Laurence Fishburne: Dr. Bill Foster / Goliath
Walton Goggins: Sonny Burch
Randall Park: Jimmy Woo
Abby Ryder Fortson: Cassie Lang
Michelle Pfeiffer: Janet van Dyne / Wasp
David Dastmalchian: Kurt
T.I.: Dave
Bobby Cannavale: Paxton
Judy Greer: Maggie Lang
Divian Ladwa: Uzman
Goran Kostić: Anitolov
Rob Archer: Knox

Durch den dadurch ausgelösten Alarm wird das FBI unter der Leitung von Jimmy Woo zu seinem Haus gerufen, woraufhin sie dieses durchsuchen, um sicherzustellen, dass Scott keinen Kontakt zu Hank oder Hope hat. Als Scott später ein Bad nimmt, hat er eine Vision von Janet, die mit der jungen Hope spielt. Daraufhin ruft er Hank an, um diesem von seinen Erlebnissen zu erzählen. Kurze Zeit später wird er von einer Ameise gestochen und bewusstlos.

RolleDarstellerSynchronsprecher
Ant-Man / Scott LangPaul RuddMarkus Pfeiffer
Hope van Dyne / WaspEvangeline LillyAlexandra Wilcke
Dr. Henry PymMichael DouglasVolker Brandt
LuisMichael PeñaNicola Devico Mamone
Ava Starr / GhostHannah John-KamenRuna Aléon
Dr. Bill Foster / GoliathLaurence FishburneTom Vogt
Sonny BurchWalton GogginsMichael Deffert
Jimmy WooRandall ParkKarlo Hackenberger
Cassie LangAbby Ryder FortsonMarie Düe
Janet van Dyne / WaspMichelle PfeifferAndrea Aust
KurtDavid DastmalchianRicardo Richter
DaveT.I.Martin Kautz
PaxtonBobby CannavaleTobias Kluckert
Maggie LangJudy GreerBianca Krahl
UzmanDivian LadwaMarius Clarén
AnitolovGoran KostićWaléra Kanischtscheff

Als Scott wieder erwacht, wird er von Hope gerade zu Hanks neuem Labor gebracht. Beide erweisen sich Scott gegenüber als ziemlich ablehnend, da sie mit dessen Handlungen in Deutschland nicht einverstanden waren. Da er Hanks Anzug (unerlaubt) verwendete, sucht das FBI nach den beiden. Hank offenbart Scott, dass sie dessen Vision von Janet als Zeichen dafür sehen, dass diese noch am Leben und im subatomaren Raum gefangen ist. Aus diesem Grund wollen sie den „Tunnel“ stabiler machen, wofür sie ein Bauteil vom Schwarzmarkthändler Sonny Burch kaufen müssen. Burch ist allerdings nur daran interessiert, mit Hank und Hope ertragreiche Geschäfte zu machen und macht einen Verkauf davon abhängig. Sie willigt nicht ein, weshalb Burch das Bauteil sowie ihr Geld behält. Daraufhin kämpft Hope mit ihrem „Wasp“-Kostüm, das im Gegensatz zu Ant-Mans Anzug auch Flügel und Waffen hat. Wasp kann einen Großteil der Gefolgsleute von Burch ausschalten, wird aber von der plötzlich auftauchenden „Ghost“ daran gehindert, das Bauteil mitzunehmen. Als Ant-Man dazukommt und Wasp im Kampf gegen Ghost unterstützt, verschwindet diese und nimmt Hanks geschrumpftes Labor samt dem „Tunnel“ sowie das Bauteil mit.
Um das Labor wiederzubekommen, besuchen die drei Hanks alten Kollegen Dr. Bill Foster, der mittlerweile an einer Hochschule unterrichtet. Dr. Foster hilft ihnen, Hanks geschrumpftes Labor ausfindig zu machen, woraufhin sich die drei zum Zuhause von Ghost begeben. Beim Versuch das Labor mitzunehmen, werden sie von Ghost überwältigt und gefangen genommen. Dort stellt sich heraus, dass Dr. Foster ein Verbündeter von Ghost ist. Diese offenbart sich als Ava Starr, die Tochter eines ehemaligen Kollegen von Hank, den dieser aus der Firma werfen ließ. Daraufhin forschte Avas Vater alleine weiter, wurde aber zusammen mit seiner Frau bei einem Unfall während seiner Forschung getötet. Ava, die die einzige Überlebende war, bekam durch die austretenden Kräfte die unkontrollierbare Fähigkeit, gleichzeitig in verschiedenen Phasen zu sein und dadurch unsichtbar zu werden oder durch Objekte laufen zu können. Dr. Foster half Ava einst und möchte sie nun von ihren durch ihre Fähigkeit verursachten Schmerzen befreien. Dafür möchten sie die Quantenenergie von Janet extrahieren. Da Hank weiß, dass dies Janet töten könnte, simuliert er einen Herzinfarkt und bringt Dr. Foster so dazu, eine Dose mit geschrumpften Ameisen zu öffnen. Diese vergrößern sich und befreien Scott, Hope und Hank, woraufhin die drei mitsamt dem Labor und dem Bauteil fliehen können.
In der Zwischenzeit hat Burch von Scotts Geschäftspartnern Luis, Dave und Kurt, die eine erfolglose Security-Firma betreiben, mit Hilfe eines Wahrheitsserums den Aufenthaltsort der drei Flüchtigen herausbekommen, woraufhin er diese Information dem FBI mitteilt. Scott, Hope und Hank, die mittlerweile einen stabilen „Tunnel“ gebaut haben und durch einen Kontakt zu Janet deren Aufenthaltsort ermitteln konnten, werden von Luis vor dem FBI gewarnt. Während Scott noch rechtzeitig bei sich zu Hause sein und somit seine Abwesenheit vor Agent Woo verheimlichen konnte, werden Hope und Hank vom FBI gefangen genommen. Dabei gelingt es Ghost, Hanks Labor ein erneutes Mal zu stehlen.
Nachdem Scott Hope und Hank aus dem Verhörraum befreien kann, kommt es zum Kampf zwischen Ghost und den dreien, wobei diese auch Unterstützung von Luis erhalten. Bei der Verfolgungsjagd fällt das Labor Burch in die Hände, der damit auf eine Fähre flüchtet, allerdings von Scott, der nun zu „Giant-Man“ wird, gestoppt wird. Hank kann mit einem selbst gebauten Flugkörper durch den „Tunnel“ in den subatomaren Raum eintreten und von dort seine Frau Janet zurückholen. Mit Hilfe ihrer Energie schafft es Janet, Ghost zu heilen und von ihren Schmerzen zu befreien. Dr. Foster erklärt sich später dazu bereit, sich um Ava zu kümmern. Dave und Kurt konnten unterdessen Burch und dessen Leute festnehmen und mit Hilfe des Wahrheitsserums diese ihre Taten vor der Polizei gestehen lassen, was das Ansehen ihrer Firma deutlich steigert. Nachdem Agent Woo den Hausarrest von Scott, der nun wieder mit Hope zusammen ist, beendet hat, kann dieser Cassie wieder zu Hause besuchen.
In der Mid-Credit-Szene begibt sich Scott in den subatomaren Raum, um von dort Quantenenergie für Ghost zu holen. Als er Hope, Hank und Janet bittet, ihn wieder rauszuholen, bekommt er keine Antwort, da die drei durch das Fingerschnippen von Thanos zu Staub zerfallen sind und Scott somit festsitzt. Nach dem Abspann sieht man die Nachwirkungen des Schnippens in der Stadt, und wie eine der riesigen Ameisen in Scotts Zuhause Schlagzeug spielt.

  • Es ist der 20. Film im Marvel Cinematic Universe (MCU) und Teil der „Dritten Phase“. Der Film kam am 6. Juli 2018 in die US-amerikanischen und am 26. Juli 2018 in die deutschen Kinos.






Regie:

 






 


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) Andrew Niccol (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) James Cameron (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Andy Serkis (4) Bryan Singer (4) David Twohy (4) J. J. Abrams (4) Jon Favreau (4) Joss Whedon (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Doug Liman (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Neil Burger (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Grant Sputore (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) John Murlowski (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan und Josh Baker (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luc Besson (1) Luke Sparke (1) Mark Gunn (1) McG (1) Michael Dougerty (1) Miguel Sapochnik (1) Mikael Håfström (1) Ning Hao (1) Pella Kågerman (1) Peyton Reed (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Rodriguez (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Sebastian Gutierrez (1) Shane Black (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Steven S. DeKnight (1) Teng Huatao (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (3) 2009 (2) 2010 (2) 2011 (3) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (5) 2015 (4) 2016 (4) 2017 (17) 2018 (28) 2019 (29) 2020 (17) 2021 (11) 2023 (1)