Die Bestimmung – Divergent

Die Bestimmung – Divergent (Originaltitel: Divergent) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 2014. Der Regisseur Neil Burger produzierte den Film in Zusammenarbeit mit den Filmgesellschaften Summit Entertainment und Red Wagon Entertainment. 

 Der Film spielt in einer fiktiven dystopischen Zukunft der Stadt Chicago. Das Stadtbild besteht aus denselben Gebäuden wie heute, jedoch sind diese durch Kriegsschäden gezeichnet und wirken verfallen. Ein hoher Schutzzaun schirmt die Stadt vollständig von der Außenwelt ab. Die Stadtbewohner sind nach Persönlichkeitsmerkmalen auf fünf Fraktionen, soziale Kasten, verteilt, die bestimmte Berufe in der Gesellschaft ausüben:

die Altruan (die Selbstlosen, Regierung und soziale Leistungen), die Ferox (die Furchtlosen, Polizei & Militär), die Ken (die Gelehrten, Wissenschaftler & EDV), die Candor (die Freimütigen, Justiz) und die Amite (die Freundlichen und Friedfertigen, Landwirtschaft & Verwaltung). Heranwachsende müssen sich im Alter von 16 Jahren bei einer jährlich stattfindenden Zeremonie entscheiden, welcher Fraktion sie künftig angehören möchten. Die Entscheidung kann nur einmal im Leben getroffen und dann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Deutscher TitelDie Bestimmung – Divergent
OriginaltitelDivergent
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2014
Länge139 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieNeil Burger
DrehbuchEvan Daugherty,
Vanessa Taylor
ProduktionLucy Fisher,
Pouya Shabazian,
Douglas Wick
MusikJunkie XL
KameraAlwin H. Küchler
SchnittRichard Francis-Bruce,
Nancy Richardson
Besetzung
Shailene Woodley: Beatrice „Tris“ Prior
Theo James: Tobias „Four“ Eaton
Kate Winslet: Jeanine Matthews
Maggie Q: Tori Wu
Ansel Elgort: Caleb Prior
Ashley Judd: Natalie Prior
Tony Goldwyn: Andrew Prior
Zoë Kravitz: Christina
Christian Madsen: Al
Ben Lloyd-Hughes: Will
Jai Courtney: Eric
Miles Teller: Peter
Ray Stevenson: Marcus Eaton
Mekhi Phifer: Max
Amy Newbold: Molly

Dabei gilt das Prinzip „Fraktion vor Blut“. Das bedeutet für diejenigen, die sich nicht für die Fraktion entscheiden, in der sie aufgewachsen sind, dass sie ihr Elternhaus und bisheriges Leben hinter sich zurücklassen müssen. Ein Test, dem alle Jugendlichen unterzogen werden, soll über deren innere Bestimmung Auskunft geben und ihnen helfen, die Fraktion zu finden, die am besten zu ihrer Persönlichkeit passt.
Beatrice Prior, die bei den Altruan aufgewachsen ist, fühlt sich stark zu den Ferox hingezogen, aber sie ist sich unsicher. Ihr Test wird von Tori überwacht, einer Frau der Ferox. Sie verabreicht Beatrice eine Droge und versetzt sie in eine Simulation mit verschiedenen kritischen Entscheidungssituationen. Im Anschluss erklärt sie einer über den Verlauf verwirrten Beatrice, dass der Test bei ihr fehlgeschlagen sei. Beatrice ist eine Unbestimmte. Sie verfügt über Eigenschaften nicht nur von einer, sondern von mehreren Fraktionen, nämlich Altruan, Ken und Ferox. Da solche Menschen aber als Bedrohung des Systems angesehen werden, darf sie niemandem davon erzählen. Tori hatte einen Bruder, der ein Unbestimmter war, als Gefahr betrachtet und schließlich beseitigt wurde. Sie ändert das Testergebnis auf Altruan und rät Beatrice, bei ihren Eltern zu bleiben. Dort hätte sie wohl die besten Chancen, unerkannt zu bleiben.

RolleDarstellerSynchronsprecher
Beatrice „Tris“ PriorShailene WoodleyJanin Stenzel
Tobias „Four“ EatonTheo JamesJan Makino
Jeanine MatthewsKate WinsletUlrike Stürzbecher
Tori WuMaggie QVera Teltz
Caleb PriorAnsel ElgortDavid Turba
Andrew PriorTony GoldwynPeter Flechtner

Bei der Zeremonie zögert sie zunächst, entscheidet sich dann aber zu den Ferox zu wechseln, wo sie sich fortan Tris nennt. Dort trifft sie auf Four, der sie und die anderen Fraktionswechsler durch die Phasen der Initiation begleitet. Immer wieder wird sie damit konfrontiert, dass sie eine Unbestimmte ist, fühlt sich aber auch immer mehr den Ferox zugehörig. In der letzten Phase der Initiation muss sie sich ihren größten Ängsten stellen, doch könnte ihr das zum Verhängnis werden. Da sie eine Unbestimmte ist, kann sie sich aus den Simulationen befreien. Zusammen mit Four, der herausfindet, dass sie unbestimmt ist, trainiert sie, um in der Abschlussprüfung, die ebenfalls eine Simulation der größten Ängste darstellt, zu bestehen und sich nicht zu verraten.
Als die Abschlussprüfung bevorsteht, zeigt Four Tris, dass die Ken Transmitter zu den Ferox bringen, die dafür sorgen könnten, dass die gesamte Fraktion als gehorsame Armee dient. Nachdem Tris die Abschlussprüfung bestanden hat, wird ihr einer der Transmitter implantiert, wie auch allen anderen Ferox. In der Nacht wacht Tris auf und erkennt, dass alle anderen in einer Simulation gefangen sind, die durch die Transmitter ausgelöst wird. Tris gelingt es, sich so zu verhalten, als ob sie ebenfalls nicht bei klarem Verstand wäre. Sie findet Four, der ihr zu verstehen gibt, dass er ebenfalls nicht von dem implantierten Transmitter beeinflusst wird und somit genau wie sie selbst ein Unbestimmter ist.
Die Ferox sollen die Altruan auf Befehl der Ken hin töten und Tris sorgt sich um ihre Eltern. Four und Tris werden während der Aktion enttarnt und getrennt. Tris wird von ihrer Mutter gerettet, die sie zu ihrem Vater bringen will und sich opfert, um ihre Tochter zu retten. Bei ihrem Vater angekommen, wollen er und Tris zusammen mit Marcus – Fours Vater – und Caleb – Tris’ Bruder – die Simulation und das Töten stoppen und dringen in die Kommandozentrale ein, wobei Tris’ Vater stirbt. Dort schafft es Tris allein in den Kontrollraum und wird beinahe von Four getötet: Er befindet sich nun ebenfalls in einer Simulation, doch Tris gelingt es, ihn zu wecken. Gemeinsam können sie Jeanine Matthews, die Anführerin der Ken, dazu bringen, die Simulation zu stoppen und das Programm zu löschen. Doch sie müssen fliehen und schaffen es zusammen mit Caleb, Marcus und einem ehemaligen Ferox-Initianten namens Peter in einen Zug, der sie aus Chicago hinaus und zu den Farmen der Amite bringt.

  • Er basiert auf dem Roman Die Bestimmung von Veronica Roth. 
  • Die Weltpremiere fand am 18. März 2014 in Los Angeles statt. 
  • Regulär lief er am 21. März 2014 in den US-amerikanischen Kinos an.
  •  In Deutschland ist der Film am 10. April 2014 gestartet.






Neil Burger

 




Neil Burger (* 1963 in Greenwich, Connecticut) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.



 


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) J. J. Abrams (6) James Cameron (6) Andrew Niccol (5) Andy Serkis (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) Jon Favreau (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Bryan Singer (4) David Twohy (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Denis Villeneuve (3) Doug Liman (3) Joss Whedon (3) Neil Burger (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) James Gunn (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Luc Besson (2) Matt Reeves (2) Miguel Sapochnik (2) Neill Blomkamp (2) Paul W. S. Anderson (2) Rian Johnson (2) Scott Derrickson (2) Zack Snyder (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Chris Gorak (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Colin Strause (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Duncan Jones (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Gil Kenan (1) Grant Sputore (1) Greg Strause (1) Guillermo del Toro (1) Hatem Khraiche (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) J. Blakeson (1) Jack Plotnick (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jeff Renfroe (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) Joe Cornish (1) Joe Miale (1) John Cameron Mitchell (1) John Murlowski (1) Jonathan Glazer (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan Liebesman (1) Jonathan und Josh Baker (1) Jordan Peele (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Len Wiseman (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luke Sparke (1) M. Night Shyamalan (1) Marc Webb (1) Mark Elijah Rosenberg (1) Mark Gunn (1) Mark Palansky (1) McG (1) Michael Bay (1) Michael Dougerty (1) Mikael Håfström (1) Mike Cahill (1) Nacho Vigalondo (1) Ning Hao (1) Noel Clarke (1) Pella Kågerman (1) Pete Travis (1) Peter Berg (1) Peter Chelsom (1) Peyton Reed (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Kouba (1) Robert Rodriguez (1) Robert Schwentke (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Scott Stewart (1) Sebastian Gutierrez (1) Sebastián Cordero (1) Shane Black (1) Shawn Levy (1) Simon Hunter (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Stephen Sommers (1) Steven S. DeKnight (1) Taika Waititi (1) Teng Huatao (1) Terry Gilliam (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tommy Wirkola (1) Tony Elliott (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Wally Pfister (1) William Eubank (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (12) 2009 (7) 2010 (4) 2011 (10) 2012 (7) 2013 (10) 2014 (16) 2015 (7) 2016 (20) 2017 (25) 2018 (28) 2019 (30) 2020 (17) 2021 (12) 2023 (1)