Justice League

Justice League ist ein US-amerikanischer Actionfilm über die Gerechtigkeitsliga, einer Gruppe von Superhelden, die in Deutschland ebenfalls unter der Bezeichnung Justice League bekannt ist.

 Nach dem Tod Supermans in Batman v Superman: Dawn of Justice trauert die Welt um ihn. Zur gleichen Zeit kehrt auf Themyscira, der Insel, auf der die Amazonen leben, der Schurke Steppenwolf mit einer Armee aus Paradämonen auf die Erde zurück. Um seine Rückkehr zu verhindern, wurden drei Mutterboxen auf der Erde verteilt: Eine ging in die Hände der Amazonen, eine zu den Atlantern und die letzte wurde zu den Menschen gegeben. Nur mit ihrer vereinten Kraft wäre es Steppenwolf möglich, die Erde zu erobern.

Bei seinem Angriff auf Themyscira schafft es Steppenwolf, die Mutterbox der Amazonen und wenig später die der Atlanter in seine Gewalt zu bringen. Nur die Mutterbox der Menschen, welche mittlerweile von der Organisation S.T.A.R. Labs bewacht wird, ist für ihn nicht auffindbar.

Deutscher TitelJustice League
OriginaltitelJustice League
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr2017
Länge120 Minuten
AltersfreigabeFSK 12
RegieZack Snyder,
Joss Whedon
DrehbuchChris Terrio,
Joss Whedon
ProduktionCharles Roven,
Deborah Snyder,
Jon Berg,
Geoff Johns
MusikDanny Elfman
KameraFabian Wagner
SchnittDavid Brenner,
Richard Pearson,
Martin Walsh
Besetzung
Ben Affleck: Bruce Wayne / Batman
Henry Cavill: Clark Kent / Superman
Amy Adams: Lois Lane
Gal Gadot: Diana Prince / Wonder Woman
Ezra Miller: Barry Allen / The Flash
Jason Momoa: Arthur Curry / Aquaman
Ray Fisher: Victor Stone / Cyborg
Jeremy Irons: Alfred Pennyworth
Diane Lane: Martha Kent
Connie Nielsen: Königin Hippolyta
J. K. Simmons: James Gordon
Ciarán Hinds: Steppenwolf
Amber Heard: Mera
Joe Morton: Silas Stone
Jesse Eisenberg: Lex Luthor
Joe Manganiello: Deathstroke

Gleichzeitig versucht Batman ein Team aus Superhelden zusammenzurufen, um Steppenwolf abermals zu besiegen. Er rekrutiert nacheinander Wonder Woman, The Flash, Aquaman und schließlich Cyborg. Gemeinsam schaffen sie es, die letzte Mutterbox zu finden. Batman entscheidet sich dazu, die Energie der Mutterbox zur Wiederbelebung Supermans zu nutzen. Die Wiederbelebung ist erfolgreich, jedoch hat Superman seine Erinnerungen verloren und kämpft gegen die Justice League. Er erkennt Batman wieder, der ihn kurz vor seinem Ableben herausgefordert hat, und attackiert ihn. Dieser kann sich retten, indem er Supermans Freundin Lois Lane hinzuholt. Mit Hilfe von Lois kommen Supermans Erinnerungen langsam wieder zurück. Damit er sich erholen kann, ziehen sich Lois und Superman in ihr ehemaliges Haus auf dem Land zurück.
Da die letzte Mutterbox nun unbewacht ist, schafft es Steppenwolf mühelos, sie an sich zu nehmen. Im Besitz aller drei Mutterboxen will er sie vereinen, um deren gesamte Energie zu nutzen. Die Superhelden-Gruppe schafft es jedoch, die Boxen zu trennen und somit Steppenwolf zu besiegen. Als sein Plan vereitelt wird, wird Steppenwolf selbst von Furcht befallen, worauf er von seinen eigenen Paradämonen attackiert wird. Durch ein entstehendes Wurmloch verschwinden die Paradämonen.
Nach dem Kampf entscheidet sich Batman dazu, die Gruppe bestehen zu lassen und sogar weitere Superhelden zu rekrutieren. In einer Post-Credit-Szene ist Lex Luthor aus dem Gefängnis ausgebrochen und rekrutiert den Kopfgeldjäger Deathstroke, um eine eigene Liga aus Superschurken zu bilden.

Wie Ende Mai 2017 bekannt wurde, sollte Joss Whedon die Postproduktion des Films begleiten, da sich Regisseur Zack Snyder aus familiären Gründen (Todesfall einer 20jähigen Tochter) zurückzog. Whedon hatte bereits zusätzliche Filmszenen geschrieben, die er auch inszenieren sollte.

Anfang 2018 wurde in Medien kolportiert, dass Snyders Rückzug nicht freiwillig gewesen und der Rohschnitt der Grund für sein Verlassen des Projektes sei.  Warner-CEO Kevin Tsujihara habe eine Filmlänge von unter zwei Stunden gefordert (statt ursprünglich 4 Stunden) . Co-Autor Chris Terrio:  Whedon bzw. das Studio habe mit dem Handlungsstrang rund um Cyborg das "Herzstück des Filmes" entfernt.
Die Nachdrehs in London und Los Angeles unter der Regie von Whedon kosteten 25 Millionen Dollar und dauerten rund zwei Monate. Beide Kennzahlen können in Bezug auf ihren Umfang als ungewöhnlich gelten.

 

Wenige Wochen vor Veröffentlichung des Filmes ersuchte Chris Terrio, seinen Namen von der Kinofassung zu entfernen. Da bereits erstellte physische FIlmträger hätten vernichtet und der Veröffentlichungszeitpunkt verschoben hätte müssen, zog Terrio sein Ansuchen wieder zurück.


Auf der San Diego Comic-Con im Juli 2016 wurde der erste Trailer zu Justice League veröffentlicht.

 

Am 13. November 2017 feierte der Film in Los Angeles seine Premiere.





Joss Whedon

 


Joseph Hill „Joss“ Whedon (* 23. Juni 1964 in New York) ist ein US-amerikanischer Drehbuchautor, Produzent, Regisseur und Comic-Autor.
Er ist der Erfinder der Fernsehserien Buffy – Im Bann der Dämonen (1997–2003), Angel – Jäger der Finsternis (1999–2004), Firefly – Der Aufbruch der Serenity (2002–2003) und Dollhouse (2009–2010). Er ist der Drehbuchautor des vierten Teils der Alien-Tetralogie Alien – Die Wiedergeburt (Originaltitel: Alien: Resurrection) (1997), von Marvel’s The Avengers (2012) sowie dessen Fortsetzung Avengers: Age of Ultron (2015), wo er auch Regie führte, von Toy Story (1995) und von The Cabin in the Woods (2012). Außerdem ist er Autor diverser Comics, die teilweise auf den von ihm kreierten Fernsehserien basieren.



 


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) J. J. Abrams (6) James Cameron (6) Andrew Niccol (5) Andy Serkis (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) Jon Favreau (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Bryan Singer (4) David Twohy (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Denis Villeneuve (3) Doug Liman (3) Joss Whedon (3) Neil Burger (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) James Gunn (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Luc Besson (2) Matt Reeves (2) Miguel Sapochnik (2) Neill Blomkamp (2) Paul W. S. Anderson (2) Rian Johnson (2) Scott Derrickson (2) Zack Snyder (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Chris Gorak (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Colin Strause (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Duncan Jones (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Gil Kenan (1) Grant Sputore (1) Greg Strause (1) Guillermo del Toro (1) Hatem Khraiche (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) J. Blakeson (1) Jack Plotnick (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jeff Renfroe (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) Joe Cornish (1) Joe Miale (1) John Cameron Mitchell (1) John Murlowski (1) Jonathan Glazer (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan Liebesman (1) Jonathan und Josh Baker (1) Jordan Peele (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Len Wiseman (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luke Sparke (1) M. Night Shyamalan (1) Marc Webb (1) Mark Elijah Rosenberg (1) Mark Gunn (1) Mark Palansky (1) McG (1) Michael Bay (1) Michael Dougerty (1) Mikael Håfström (1) Mike Cahill (1) Nacho Vigalondo (1) Ning Hao (1) Noel Clarke (1) Pella Kågerman (1) Pete Travis (1) Peter Berg (1) Peter Chelsom (1) Peyton Reed (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Kouba (1) Robert Rodriguez (1) Robert Schwentke (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Scott Stewart (1) Sebastian Gutierrez (1) Sebastián Cordero (1) Shane Black (1) Shawn Levy (1) Simon Hunter (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Stephen Sommers (1) Steven S. DeKnight (1) Taika Waititi (1) Teng Huatao (1) Terry Gilliam (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tommy Wirkola (1) Tony Elliott (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Wally Pfister (1) William Eubank (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (12) 2009 (7) 2010 (4) 2011 (10) 2012 (7) 2013 (10) 2014 (16) 2015 (7) 2016 (20) 2017 (25) 2018 (28) 2019 (30) 2020 (17) 2021 (12) 2023 (1)