Seiten

Jahresübersichten:

Cyborg

Cyborg ist ein US-amerikanischer Endzeit-Actionfilm von Regisseur Albert Pyun mit dem belgischen Schauspieler Jean-Claude Van Damme in der Rolle des Slingers Gibson Rickenbacker. Produziert wurde der Film von Cannon Films. 2013 wurde unter dem Titel Slinger – Albert Pyun's Director's cut of Cyborg eine Neufassung des Films veröffentlicht. Der Film startete am 22. Juni 1989 in den deutschen Kinos.

 

New York City irgendwann in einer fernen Zukunft: Die Erde liegt in Schutt und Asche. Von absolutem Chaos und einer tödlichen Seuche bedroht, hat sich die Welt in einen finsteren Albtraum verwandelt. Die letzten noch lebenden Ärzte und Wissenschaftler haben es sich zur Aufgabe gemacht, die Seuche mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln zu bekämpfen.

 

Deutscher TitelCyborg
OriginaltitelCyborg
ProduktionslandUSA
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1989
Länge82 Minuten
AltersfreigabeFSK 18
RegieAlbert Pyun
DrehbuchKitty Chalmers
ProduktionMenahem Golan,
Yoram Globus
MusikKevin Bassinson
KameraPhilip Alan Waters
SchnittScott Stevenson,
Rosanne Zingale,
Sheldon Lettich
(Im Abspann nicht erwähnt),
Jean-Claude Van Damme
(Im Abspann nicht erwähnt)
Besetzung
  • Jean-Claude Van Damme: Gibson Rickenbacker
  • Deborah Richter: Nady Simmons
  • Vincent Klyn: Fender Tremolo
  • Alex Daniels: Marshall Strat
  • Dayle Haddon: Pearl Prophet
  • Blaise Loong: Furman Vux / Pirat / Bandit
  • Ralf Moeller: Brick Bardo

 

Tatsächlich gelingt es ihnen, ein Heilmittel zu entwickeln. Um die Wirkung zu testen, macht sich der Cyborg Pearl Prophet auf den Weg von Atlanta nach New York, um eine nur dort mögliche Computeranalyse vorzunehmen. Doch nachdem sie alle Informationen gesammelt und gespeichert hat, fällt sie in die Hände einer Plündererbande und ihres sadistischen Anführers Fender Tremolo. Fender hat mit seinen Leuten ein Imperium des Schreckens aufgebaut und fürchtet nun um seine Macht. Denn in einer gesunden Gesellschaft würde man seinen mörderischen Terror keinesfalls dulden. Er will das Medikament für sich, um damit seine Machtposition zu festigen, doch der Slinger Gibson Rickenbacker, dessen Familie von Fender und seinen Männern brutal ermordet worden ist, ist ihm dicht auf den Fersen, um den Cyborg zu befreien und damit auch das Heilmittel für die Menschheit zu retten.
Zusammen mit Nady Simmons bekämpft er sie, bis es zum Showdown in Atlanta kommt. Dort wird Nady getötet, aber es gelingt Gibson, seinen Widersacher Fender und dessen Piratenfreunde mit ihrer Hilfe auszuschalten. Nach dem Kampf erreicht das Heilmittel seinen Bestimmungsort. Danach baut Slinger Gibson Rickenbacker die Erde wieder auf.
Anmerkungen
Der Film kostete 500.000 US-Dollar und wurde an 23 Tagen in Wilmington, North Carolina gefilmt.
Der Film erspielte an den Kinokassen 10.166.459 US-Dollar.
Für die Kreuzigungsszene musste Jean-Claude Van Damme acht Stunden am Kreuz ausharren, bis diese Szene vollständig abgedreht war.
Van Damme wurde 1994 von seinem filmischen Gegenspieler Jackson Pinckney auf Zahlung von 500.000 US-Dollar verklagt. Er hatte diesen während der Dreharbeiten bei einer Angriffszene mit einem Messer schwer verletzt. Pinckney verlor dabei sein linkes Auge. Van Damme bezeichnete den Vorfall vor Gericht als unglücklichen Unfall. Pinckney wurden 485.000 US-Dollar zugesprochen








Regie:
Albert Pyun (* 1954 in Hawaii, USA) 

...ist ein US-amerikanischer Regisseur zahlreicher B- und C-Filme.


Seine Berufslaufbahn als Regisseur gliedert sich in verschiedene Filmgenres. So begann Pyun Anfang der achtziger Jahre eher mit Fantasy-behafteten Filmen, wechselte gegen Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger zu Action und Science Fiction, um dann von Mitte bis Ende der Neunziger etwas tiefer gehende Werke zu liefern, die z. B. die Endzeit thematisierten. Dabei haben jedoch fast alle seine Filme gemein, dass ihre Handlung vergleichsweise simpel ist und eher Gewalt, Effekte oder Kulisse im Vordergrund zu stehen scheinen. Die Qualität seiner Filme litt besonders, als er sich von seinen Produzenten Tom Karnowski und George Mooradian trennte.
1994 gründete er die Produktionsfirma Filmwerks, die er 1999 wieder verließ.


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) Andrew Niccol (5) Andy Serkis (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) James Cameron (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Bryan Singer (4) David Twohy (4) J. J. Abrams (4) Jon Favreau (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Doug Liman (3) Joss Whedon (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Neil Burger (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Grant Sputore (1) Hatem Khraiche (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) Joe Miale (1) John Murlowski (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan und Josh Baker (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luc Besson (1) Luke Sparke (1) Mark Gunn (1) Mark Palansky (1) Matt Reeves (1) McG (1) Michael Bay (1) Michael Dougerty (1) Miguel Sapochnik (1) Mikael Håfström (1) Ning Hao (1) Paul W. S. Anderson (1) Pella Kågerman (1) Peter Chelsom (1) Peyton Reed (1) Rian Johnson (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Kouba (1) Robert Rodriguez (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Sebastian Gutierrez (1) Shane Black (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Steven S. DeKnight (1) Taika Waititi (1) Teng Huatao (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tommy Wirkola (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (3) 2009 (2) 2010 (2) 2011 (3) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (8) 2015 (7) 2016 (20) 2017 (25) 2018 (28) 2019 (29) 2020 (17) 2021 (12) 2023 (1)