Seiten

Jahresübersichten:

Nemesis

Nemesis ist der Titel eines US-amerikanisch/dänischen Science-Fiction-Filmes aus dem Jahre 1993, bei welchem Albert Pyun Regie führte.

 Im Jahre 2027 arbeitet Alex Rain als Profikiller für das LAPD. Halb Mensch, halb Maschine (Cyborg) wird er auf die Jagd nach der „Roten Armee Hammerhead“, einer terroristischen Vereinigung, die den Fortbestand der menschlichen Rasse erhalten will, geschickt.

 

Als er bei einem Auftrag fast getötet wird und immer mehr Teile von ihm ersetzt werden müssen, gerät er in eine Sinnkrise. Er pumpt sich mit Speed voll und verkommt immer mehr. Doch sein Boss Commissioner Farnsworth schnappt ihn in Rio de Janeiro und lässt ihm eine Bombe einpflanzen.

Deutscher TitelNemesis
OriginaltitelNemesis
ProduktionslandUSA, Dänemark
OriginalspracheEnglisch
Erscheinungsjahr1993
Länge95 Minuten
AltersfreigabeFSK 18
RegieAlbert Pyun
DrehbuchRebecca Charles
ProduktionEric Karson
Tom Karnowski
Ash R. Shah
MusikMichel Rubini
KameraGeorge Mooradian
SchnittMark Conte
David Kern
Besetzung
  • Olivier Gruner: Alex Rain
  • Tim Thomerson: Farnsworth
  • Cary-Hiroyuki Tagawa: Angie-Liv
  • Yuji Okumoto: Yoshiro Han
  • Deborah Shelton: Julian
  • Marjorie Monaghan: Jared
  • Nicholas Guest: Germaine
  • Marjean Holden: Pam
  • Brion James: Maritz
  • Jackie Earle Haley: Einstein
  • Jennifer Gatti: Rosaria
  • Merle Kennedy: Max Impact
  • Thomas Jane: Billy
  • Branscombe Richmond: Mexikaner

Alex soll seine Expartnerin, den Cyborg Jared, aufspüren, die sich auf Java versteckt hält. Sie wolle Informationen an die „Rote Armee Hammerhead“ verkaufen. Auf Java gerät Alex zwischen die Fronten von Gangsterboss Angie-Liv und seinen Auftraggebern. Von Julian erhält Alex die Information, dass Jared gestorben ist und nur noch als Datei vorliegt. Julian übergibt den Chip mit den Daten an Alex. Gleichzeitig ist sein Auftraggeber selbst ein Cyborg, der den echten Commissioner ersetzt. Julian kann einen Störsender an Alex anbringen, der die Funksignale zur Bombe blockiert. Gerade rechtzeitig kann Alex das Hotel verlassen, während Julian von Farnsworth getötet wird.
Mit der Hilfe von Max Impact gelangt Alex zu einem der Anführer der Red Army Hammerheads. Es handelt sich um Angie-Liv. Doch noch bevor dieser ihm seinen Plan erläutern kann, stürmen Farnsworths Männer das Hauptquartier der Rebellengruppe. Zusammen mit Max kann Alex fliehen und hat den Chip nun bei sich. Max überredet ihn zu Yoshiro zu gehen, einem weiteren Hammerhead, der sich an einem Vulkan versteckt hält. Auf dem Weg dorthin töten sie mehrere von Farnsworths Männern, doch Farnsworth selbst bleibt funktionsfähig und verfolgt sie als Roboterskelett.
Zusammen mit Yoshiro können die drei entkommen, doch im Flugzeug attackiert Farnsworth Alex. Es gelingt Alex den Cyborg zu zerstören und er selbst wird später wiederhergestellt. Von nun an kämpft er zusammen mit Max für das Überleben der Menschheit gegen die Cyborgs.








Regie:
Albert Pyun (* 1954 in Hawaii, USA) 

...ist ein US-amerikanischer Regisseur zahlreicher B- und C-Filme.


Seine Berufslaufbahn als Regisseur gliedert sich in verschiedene Filmgenres. So begann Pyun Anfang der achtziger Jahre eher mit Fantasy-behafteten Filmen, wechselte gegen Ende der Achtziger/Anfang der Neunziger zu Action und Science Fiction, um dann von Mitte bis Ende der Neunziger etwas tiefer gehende Werke zu liefern, die z. B. die Endzeit thematisierten. Dabei haben jedoch fast alle seine Filme gemein, dass ihre Handlung vergleichsweise simpel ist und eher Gewalt, Effekte oder Kulisse im Vordergrund zu stehen scheinen. Die Qualität seiner Filme litt besonders, als er sich von seinen Produzenten Tom Karnowski und George Mooradian trennte.
1994 gründete er die Produktionsfirma Filmwerks, die er 1999 wieder verließ.


sf-actionfilm.de


 


 Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar;Texte und Daten u.a. von Wikipedia

Regie:

David Cronenberg (10) Albert Pyun (8) Bert I. Gordon (7) Jack Arnold (7) Christopher Nolan (6) Andrew Niccol (5) Andy Serkis (5) Brian De Palma (5) George Lucas (5) James Cameron (5) Lana Wachowski (5) Ridley Scott (5) Steven Spielberg (5) Bryan Singer (4) David Twohy (4) J. J. Abrams (4) Jon Favreau (4) Lilly Wachowski (4) Russo Brothers (4) Doug Liman (3) Joss Whedon (3) Robert Wise (3) David F. Sandberg (2) Fjodor Bondartschuk (2) John Suits (2) Kenneth Branagh (2) Leigh Whannell (2) Neil Burger (2) Adam Stein (1) Adam Wingard (1) Alexander Payne (1) Alexandre Aja (1) Andrew Patterson (1) Ang Lee (1) Anna Boden (1) Ariel Schulman (1) Ben Young (1) Bill Oliver (1) Brandon Cronenberg (1) Brian Gunn (1) Christian Rivers (1) Christopher Caldwell (1) Claire Denis (1) Daniél Espinosa (1) Dave Wilson (1) David Leitch (1) David Yarovesky (1) Dean Devlin (1) Dean Israelite (1) Dean Parisot (1) Drew Pearce (1) Edward Drake (1) Egor Abramenko (1) F. Gary Gray (1) Federico D’Alessandro (1) Felix Binder (1) Frant Gwo (1) Grant Sputore (1) Hatem Khraiche (1) Henry Joost (1) Hugo Lilja (1) Irvin Kershner (1) James Gray (1) James Mangold (1) James Ponsoldt (1) Jeff Chan (1) Jim Mickle (1) Jo Sung-hee (1) Joe Miale (1) John Murlowski (1) Jonathan Helpert (1) Jonathan und Josh Baker (1) Josh Boone (1) Julius Onah (1) Kiah Roache-Turner (1) Lennart Ruff (1) Liam O'Donnell (1) Lisa Joy (1) Luc Besson (1) Luke Sparke (1) Mark Gunn (1) Mark Palansky (1) Matt Reeves (1) McG (1) Michael Bay (1) Michael Dougerty (1) Miguel Sapochnik (1) Mikael Håfström (1) Ning Hao (1) Paul W. S. Anderson (1) Pella Kågerman (1) Peter Chelsom (1) Peyton Reed (1) Rian Johnson (1) Richard Schenkman (1) Richard Stanley (1) Rob W. King (1) Robert Kouba (1) Robert Rodriguez (1) Ron Howard (1) Rupert Wyatt (1) Ryan Coogler (1) Ryan Fleck (1) Sebastian Gutierrez (1) Shane Black (1) Simon Kinberg (1) Stefon Bristol (1) Steven S. DeKnight (1) Taika Waititi (1) Teng Huatao (1) Tim Miller (1) Timo Vuorensola (1) Tommy Wirkola (1) Tony Giglio (1) Travis Knight (1) Zach Lipovsky (1) Zeek Earl (1)

SF Filmjahr:

1951 (1) 1953 (1) 1954 (1) 1955 (3) 1957 (3) 1958 (3) 1965 (1) 1969 (1) 1970 (1) 1971 (2) 1974 (1) 1975 (1) 1976 (1) 1977 (5) 1978 (1) 1979 (3) 1980 (1) 1981 (1) 1982 (2) 1983 (2) 1984 (2) 1985 (1) 1986 (3) 1989 (2) 1990 (1) 1991 (1) 1993 (1) 1995 (1) 1996 (3) 1997 (2) 1999 (3) 2000 (3) 2001 (1) 2002 (3) 2003 (3) 2004 (1) 2005 (5) 2006 (1) 2008 (3) 2009 (2) 2010 (2) 2011 (3) 2012 (3) 2013 (2) 2014 (8) 2015 (7) 2016 (20) 2017 (25) 2018 (28) 2019 (29) 2020 (17) 2021 (12) 2023 (1)